Tomatensaft - kann man zu viel davon trinken?

3 Antworten

Wenn es nicht literweise ist, wird das nicht schaden. Allerdings sollte er möglichst pur sein, also nicht zu sehr gesalzen oder gewürzt.

Hallo! Ob es sich um Tomatensaft handelt, passierte Tomaten oder gekochte Tomatensoße auf Nudeln, alle Varianten dienen der Gesundheit und können sogar vor bösartigen Tumoren schützen. Zu den Powerinhaltsstoffen gehören z.B. das Lycopin, Kalium und Carotine.

Das was du meinst bezüglich des Karottensaftes, ist das in Karottensaft enthaltene Vitamin A. Karottensaft oder Möhren sind gesund, Vitamin A sollte man jedoch nicht zu häufig konsumieren, vor allem bei Rauchern erhöht sich dadurch sogar das Krebsrisiko. Eine Überdosierung ist aber bei natürlichen Lebensmitteln selten, schädlich sind eher Vitaminpillen oder mit Vitaminen künstlich angereicherte Produkte.

Dein Bruder soll ruhig den Tomatensaft trinken, er ist sehr gesund, gesünder als frische Tomaten. Zu viel kann man nicht davon trinken.

Warum nicht so viel Tee trinken?

Ist es irgendwie schädlich, wenn man nur Tee trinkt? Wenn es Kräutertee ist, z.B. Kamille oder Fenchel oder sowas? Ist es besser Wasser zu trinken?

...zur Frage

Abführen vor Darmspiegelung

Hallo! Ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung und hatte gestern das Vorgespräch. soweit ist mir der Ablauf der Untersuchung und alles auch klar. Vor der Spiegelung selber habe ich eigentlich auch keine Bedenken, da ich davon ja nichts mitkriegen werde.

Aber: man muss ja am Vortag abführen und neben dem entsprechenden Mittelchen auch jede Menge trinken. Und das ist für mich im Moment der größte Horror! Ich soll mindestens 4 Liter trinken, dazu noch 1/2 Liter mit der ersten Abführlösung. Und am Untersuchungstag morgens um 6.00 Uhr nochmal einen Liter mit Abführlösung und zusätzlich auch nochmal viel trinken.

Das sind für mich ziemlich utopische Mengen. Ich habe ja so schon Probleme eine Flasche wasser am Tag zu trinken (+ eine Tasse Tee zum Frühstück und mal nachmittags eine Tasse und vielleicht zwischendurch noch mal einen Becher Kakao). Wie soll ich dann diese Unmengen schaffen? Und dann soll ich auch noch Wasser ohne Kohlensäure trinken, das ich so absolut gar nicht mag. Mir wird ja jetzt schon schlecht, wenn ich nur daran denke...

Hat da jemand einen Tipp für mich? Und was ist, wenn ich es nicht schaffe, diese Menge zu trinken? Kann dann die Untersuchung nicht gemacht werden?

...zur Frage

Kirschen essen und Wasser trinken - geht das?

Meine Mutter hat uns schon im Kindesalter immer wieder ermahnt, nur keine Kirschen zu essen, wenn man Durst hat und anschließend trinken will. Kirschen im Bauch und Wasser dazu - das ginge nicht, hat sie gesagt. Was ist da dran? Ist das ein Ammenmärchen oder trifft es zum dass man davon Bauchweh bekommt?

...zur Frage

Darf man täglich Pfefferminztee trinken?

Ist es wirklich ungesund, wenn man täglich mehrere Tassen Pfefferminztee trinkt? Ich trinke den gerne, aber neulich habe ich gehört das sei nicht so gesund.

...zur Frage

Ist es schädlich, wenn man Hustentee trinkt, wenn man nicht erkältet ist?

Ich mag einen bestimmten Hustentee total gerne und trinke den auch so wenn ich nicht krank bin. Ist das schädlich? Auf der Packung steht, dass man täglich 3 Tassen trinken sollte, ich trinke aber oft mehr davon. Ist das schlimm oder schädlich? Wirkt der Tee beim nächsten Husten noch oder nicht mehr?

...zur Frage

Übersäuerungg

Ich habe probleme,dass ich immer übersäuert bin, weil ich nicht gerne wasser trinke sondern ein aloeverasaft vom coop, der mich aber wie gesagt völlig übersäuert weil ich davon über einen liter trinke! Jetzt habe ich in der migro einen biosaft gefunden der ist aus orangensaft und karottensaft, übersäuert mich das auch, wenn ich mehr als einen liter trinke davon? Herzlichen dank für eure hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?