Darmbeschwerden seit einem Monat wer kann helfen?

5 Antworten

Nimmst du denn genügend Bitterstoffe zu dir. Die sind für dir Verdauung sehr wichtig. Sie stecken in grünem Gemüse oder Salatblätter wie Endivien, Chicoree usw.. Mehlspeisen oder zuckerhaltige mal eine Weile weglassen.

Bei Beschwerden im Magen- Darmbereich hilft mir immer Wermuttee. Der ist gallebitter, räumt aber Magen und Darm gut auf. Auch Salbei, Ingwer- oder Fencheltee kann hilfreich sein. Bei Wermuttee hilft meist schon eine Tasse am Tag. Von den anderen Tees kannst du dir eine Kanne kochen und den Tag über verteilt trinken. Mal 2-3 Tage und dann beobachten

2

Wermuhttee, wo gibt's denn sowas ? Alles andere hab ich schon probiert... mittlerweile ist es auch schon bisschen besser habe wieder Appetit aber vorher war Katastrophe.

0
15
@Kirtcho

Kannst ja auch Martini trinken da ist auch Wermut drin und schmecken tut es dreimal so lecker .....

1
55
@Kirtcho

Wermuttee gibt es im Supermarkt, z.B. Edika oder in der Apotheke.

1

hast du mal antibiotika genommen?guck mal im internet nach probiotika um den darm aufzubauen (kann nie schaden)..normal hilft das zwar nicht sofort aber je nach schwere nach ein paar wochen..würd ich auf jedenfall machen

das mit dem schwitzen hatte ich auch schon nach antibiotikaeinnahme..laut meiner vermutung vom magen

wenn das bei dir eine magenverstimmung ist dann kannst du auch mal versuchen pantoprazol zu nehmen

s gibt so peneterol tabletten das ist gut gegen durchfall..oder flohsamenschalen zur unterstützung der verdauung

eine gastritis wirds bei dir nicht sein da hat man durchgehend magenschmerzen

Ich würde versuchen indischen Flohsamen (Leinsaat) mit in die Ernährung aufzunehmen morgens und abends einen E:-löffel voll mit einem Glas Wasser.

Morgens eine halbe Zitrone in ein kleines Glas Wasser geben und auf nüchterneren Magen trinken .

Bitterstoffe könntest Du zur Unterstützung des gesamten Verdauungsvorgangs nehmen ........z.B. hier kraeterhaus.de/de/herbadigestiv -bitterstoff-tabetten

55

kraeuterhaus

1

Haarausfall durch gestörtes Gleichgewicht ?

Hallo,

habe heute die Ergebnisse meiner Stuhlprobe zurück erhalten. Ich wollte fragen ob sich eventuell jemand auskennt, ob der Haarsaufall durch diese Veränderungen hervorgerufen worden ist.

Die Anomalien wären :

Stuhl pH Wert 6.5 (5.5-6.5) Escherichia Coli stark erhöht 6x10^8 Klebsiella species stark erhöht 3x10^6 Enterococcus species stark vermindert 1x10^5 Bifidobacterium stark vermindert 2x10^8 Lactobacillus stark vermindert 1x10^5

Entzündungen :

Alpha-1-Antitrypsin im STuhl stark erhöht 42,9 U/ml

Verdauungsrückstände im Blut wie Fett Zucker und Eiweiße im Blut nachgewiesen

generell eine ausgeprägte Dysbiose

...zur Frage

Meine Werte der Leber und Bauchspeicheldrüse sind zu hoch. Kann sich dahinter eine chronische Erkrankung entwickeln und was mach ich da?

Hallo! Da fühle ich mich schon wochenlang unwohl.Bauchschmerzen mit Rückenschmerzen,gürtelförmige Schmerzen,Brennen im Darm,Druckempfindlichkeit, gelegentlich kolikartige Krämpfe. Mal mehr,mal weniger. Vorige Woche mit Durchfall, erst wässerig,dann breiig hell gelb/grau farbig. Nach Tabletten verschwand der Durchfall, der breiige,geringe Stuhlgang bleibt hell. Ich trinke momentan nur Kamillentee und esse Bananen und mal einen Toast. Anderes getraue ich mich noch nicht. Mag auch nicht daran denken. Nun war ich beim Gastroentologen. Untersuchungen laufen noch. Einige Blutwerte sind etwas auffällig: ALAM01 µmol/s/l 0,32 , BILI01 µmol/1 20,6 , LACR mg/ 8,9 .Was die Werte aussagen,weiß ich aber nicht, denke aber,da dümpelt etwas vor sich hin. Bestimmt kann eine spezielle Ernährung hilfreich sein. Kann mir jemand dazu einen Tipp geben? danke! Gruß vun Grischa

...zur Frage

Magen und Darm

Hallo!! Ich bin verzweifelt.Ich habe ständig Magen und Darmbeschwerden.Hatte vor 2 Wochen eine Magen und Darmspiegelung.Es wurde nichts gefunden.War dann noch mal beim HA,der hat mir jetzt ein Mittel zur Aufbau der Darmflora verschrieben,was ich jetzt seit 4 Tagen nehme.Er meint das könnte alles von der gestörten Darmflora kommen.Ich bin nämlich auch völlig platt und müde,kriege nichts auf die Reihe.Mir ist ständig schwindelig und ich habe Kopfschmerzen.Die Magen und Darmbeschwerden äussern sich wie folgt: Magenschmerzen,Blähungen,wechselnder Stuhlgang,mal weich mal hart,mal normal.Stuhlgang bis zu 4-5 Mal am Tag.Ständig irgenein Zwicken im Unterbauch.Am liebsten würde ich den ganzen Tag auf dem Sofa verbringen.Muss mich selber in den Allerwertesten treten um überhaupt mal was auf dei reihe zu kriegen. Ging oder geht es jemanden von auch auch so?Bin über jeden Rat und Tip dankbar! LG Sabine

...zur Frage

Rektale Blutung gleich zum Arzt?

Huhu!

Hatte heute ziemlich harten Stuhlgang bzw. Verstopfungen. Es tat weh und beim abwischen war hellrotes Blut. Ich habe mich jetzt mit einer Hämorrhoiden Salbe eingecremt. Ich hatte vor einem Monat erst eine Proktoskopie und da war alles in Ordnung, da ich schon mal solche Beschwerden hatte vor ein paar Jahren und ich immer vermutete es handelt sich um Hämorrhoiden. Der Arzt hatte aber nichts gefunden.

Soll ich jetzt gleich zum Arzt gehen oder kann man da noch ein bisschen abwarten? Bzw. kann diese leichte Blutung auch bei hartem Stuhlgang und Pressen auftreten?

Lg

...zur Frage

Öfters mal auf Toilette. Schlimm?

Hallihallo!

vor ca. einem monat musste ich nach meiner periode 2-3 öfters auf klo als normal. ist das normal? vllt. durch reizung?! nun, wieder kurz nach meiner periode geht es mir ähnlich. ich hab kein brennen beim stuhlgang. halte es ruhig 3 Std. aus. das ist doch normal! gibt es vllt. auc so tage wo man mal öfters muss oder wenn man an einem tag viel getrunken hat, sich das am nächsten tag noch zeigt?! ;) wie oft muss man wenn es was ernstes ist?

...zur Frage

Hell-brauner schleim im einen dicken Fadenform im stuhl ?

Hallo zusammen

Ich mache mir wirklich große Sorgen was es ist?

Ich habe schon seit 5 Monaten immerwieder Durchfall enweder flüssig oder breig unverdaute nachrungsreste stuhldrang starke Grummeln im bauch

Kein fieber Übelkeit und auch keine schmeren ab und zu mal leichte bei Blähungen

Habe vor sieben Monaten hatte ich schon einen Magendarm Spiegelung (wegen damals nur flatulenz,übelrichende Blähungen)

Fie untersuchung hat nichts ergeben alles in Ordnung

Stuhlgang ohne Befund

Milchprodukte nehme ich keine

Blut im stuhl habe ich soweit ich es sehen kann keine

Was kann das jetzt sein ?

Hat jemand Erfahrung?

Ich habe auch bild davon gemacht mir aber nicht zugetraut es hier zu Stellen;

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?