Ich habe eine Eierstockzyste und seit einiger Zeit schlimme Bauchschmerzen und -krämpfe. Sind das Komplikationen und was soll ich tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst dir zurecht Sorgen. Was du beschreibst könnte z.B. eine wiederkehrende Stieldrehung sein, die durch Eierstockzysten begünstigt wird. Dabei dreht sich der Eierstock um seine eigene Achse und wird so teilweise von der Blutzufuhr abgeschnitten. So etwas muss unbedingt in einem Krankenhaus mit gynäkologischer Abteilung behandelt werden.

Ich sage dir und deiner Mutter als Arzt: Du solltest dich dringend in einem Krankenhaus oder zumindest in einer gynäkologischen Praxis vorstellen.

Wenn mit deiner Mutter absolut nicht zu verhandeln ist, dann hilft nur eins: 112 wählen. Die kommen auf jeden Fall und lassen sich auch nicht so leicht beirren, wenn du wirklich Schmerzen hast.

Es sind ja nicht krasse Schmerzen also sie sind auszuhalten aber sie sind da und mal sind sie schlimmer und mal weniger schlimmer. Meine Eltern sind nicht da. Ich habe aber langsam im kompletten Bauch Beschwerden und hin und wieder stechen im Unterleib es fühlt sich an als sei da was fremdes oder sehr dickes. Ich habe nur Angst das meine Mutter wieder sagt wenn es nicht ganz so schlimm ist, das ich die größte Schauspielerin bin und mich mal nicht so anstellen soll!

0
@Sportshealth1

Ruf einen Arzt an, und wie eben schon erwähnt geht auch die 112. Wenn am Ende festgestellt wird wie schlimm deine Zyste ist und du behandelt werden musst - was SEHR wahrscheinlich ist, wird deine Mutter ganz schnell ihre Meinung ändern!

0

Gehe zum Frauenarzt und lass es da abklären. Ich war mit meiner Tochter auch das erste Mal in deinem Alter beim Frauenarzt und da wurde auch eine Zyste entdeckt und der Eierstock wurde entfernt. Sie hat trotzdem noch Kinder bekommen und die Schmerzen waren weg.

Meine Mutter wollte des Öfteren mit mir zum Arzt

Was soll ich machen, denn meine Mutter lässt mich nicht zum Arzt

Der guten Antwort von @serienchiller ist nichts hinzuzufügen. Aber über obigen Widerspruch solltest Du noch einmal nachdenken - es kann ja nur eines von beiden stimmen, oder?

Ja sorry das war wohl falsch verstanden. Sie hat manchmal so Situationen da sagt sie ja dann müssen wir damit mal zum Arzt und ich sag auch ja das geht ja auch nicht mehr das das immer so ist. Aber wenn es dann soweit ist dann sagt sie wieder NEIN SO SCHLIMM KANN DAS NICHT SEIN, STELL DICH JETZT NICHT SO AN! Das ist auch das was ich an meiner Mutter nicht verstehe, mal sagt sie ja und wenn es dann soweit ist, dann sagt sie Nein

0
@Sportshealth1

Das kann ich nun nicht beurteilen, warum Deine Mutter so ist bzw. redet. Wie kommt sie denn darauf, dass Du Dich "anstellst" - bist Du denn sehr wehleidig, jammerst auch sonst viel rum?

Egal! Das beste wäre, Du zeigst Deiner Mutter die Antwort von @serienchiller - der ist nämlich Arzt (allerdings sieht sie dann ja auch, was Du über sie geschrieben hast. Aber wenn's stimmt, kann sie es doch auch ruhig sehen). Und dann nagelst Du sie ganz konkret auf einen festen Termin fest, an dem sie mit Dir wenigstens zum Gynäkologen fährt. Das muss ja, wie es scheint, bei Euch sorgsam geplant werden. Und an dem Tag fahrt Ihr dann auch - egal, ob Du grad wieder Schmerzen hast oder nicht. Wenn Du an dem Tag keinen Termin bekommen konntest, sagst Du halt, Du hättest akute Schmerzen, und setzt Dich geduldig ins Wartezimmer, bis Du dran kommst. Fakt ist: SO (d. h. ohne Arzt) kannst Du nicht weiterwurschteln!

3
@evistie

Nein ganz im Gegenteil, ich würde nie freiwillig ins KH, wenn dann muss es schon schlimmer sein! Auch bei Verletzungen Jammer ich nicht rum! Gute Idee ich werde bei der nächsten Gelegenheit die Nachricht zeigen.

0

Was tun gegen Unterleibskrämpfe? Kommt es von meiner Eierstockzyste?

Ich war gerade mit meinen Vater spazieren und merkte immer wieder zwischendurch wie ich schreckliche unterleibskrämpfe bekam. Ich befürchte das es an meiner eierstockzyste liegt. Den Rest bin ich dann gerade zu Tür gesprintet und die Krämpfe kamen noch schlimmer, beim hinsetzen verschlimmerte es sich ebenfalls. Mir wird nur richtig schlecht, sobald die Krämpfe wieder kommen. Ich nahm dann gerade eine buscopan plus und ich konnte einfach nicht mehr. Jetzt sitze ich mit Durchfall auf Klo und die Krämpfe sind unaufhaltbar und nicht mehr wirklich auszuhalten !

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich hoffe die Tablette wirkt mal schleunigst...!

Es tut so schrecklich weh!

...zur Frage

Myom am linken Eierstock

Hallo, mein FA hat bei der letzten Untersuchung ein Myom an meinem li.Eierstock festgestellt. Er hat aber nichts weiter veranasst. Zu diesem Zeitpunkt war es von den Regelschmerzen nicht so schlimm. Diese Untersuchung was im Oktober 2014. In der letzten Zeit wurden meine Regelschmerzen schlimmer, so dass ich einenTermin bei meinem Artz habe und die Sache untersuchen lasse. Trotzdem habe ich eine Frage an Euch: Wie sind eure Erfahrungen mit Myomen?

...zur Frage

schmerzen im unterleib/gebärmutter

Hallo Leute :) Ich hab seit ca. 3 Tagen meist starke schmerzen im unterleib bis hoch zum bauchnabel und dazu gelegentlich seitenstechen.. wenn ich auf klo gehe tut es im unterleib/gebärmutter weh.. ich muss ziemlich oft auf klo.. vlt könnt ihr mir helfen ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?