Anti-Schuppen Shampoo im Auge schädlich?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist nicht schlimm. Nur mit klarem Wasser ausspülen, mehr kannst du nicht machen und brauchst du auch nicht machen.


jolewo 
Beitragsersteller
 14.07.2023, 10:28

Was ist, wenn man mal nicht die Möglichkeit hat, sich die Augen auszuspülen? Wäre das dann schlimm?

0
Curasanis  14.07.2023, 10:47
@jolewo

Das kann dann nur für einige Minuten brennen. Aber etwas Schlimmes wird nicht passieren.

1

Mit dem Ausspülen hast du genau das richtige getan. Die Schleimhäute der Augenpartie sind natürlich direkt im Anschluss gereizt, das ist völlig normal.

Das vergeht wieder, vermeide reizende Faktoren für eine gewisse Zeit und dann ist alles wieder in Ordnung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, brennt etwas. Aber Anti-Schuppen- Shampoo ist ein Suchtmittel. Weg gelassen, kommen die Schuppen stärker. Nehme Babyshampoo, wasche deine Haare. Dann nehme Vollfettjoghurt oder Sahnejoghurt. Lasse ihn 10 Minuten einmassiert auf der Kopfhaut ruhen. Hierbei schützt das Fett die neue Haut und die Säure ist zu schwach, gesunde Haut zu schädigen. Die tote Haut, also die Schuppen werden weggeätzt von der Milchsäure. Anfangs muss man es öfter machen. Ich muss mir jetzt 1x im Monat noch die Haare damit waschen. Nach dem Ausspülen noch einmal mit Babyshampoo nachspülen. Anfangs könnte es zur Schuppenbildung kommen, da du das Nervengift im Schuppenshampoo nicht mehr nimmst. Darum Anfangs, etwa 1 Woche, täglich waschen. Dann wird es weniger. 3 Tage waschen und schließlich 1 Monat zur Sicherheit, dass nichts nach kommt. Das hat mir einer meiner Tanten empfohlen als Hautärztin. So komme ich mit normalem Haarewaschen aus 1-2 mal in der Woche.

Wenn dann vom Joghurt was ins Auge kommt, brennt es nicht so stark. Und das Babyshampoo hat unschädlich meinen Schwesterchen geschmeckt. Auch brennen die Augen beim Haare waschen nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung