Analvekehr und vaginalvekehr?

5 Antworten

Um HIV musst du dir nicht beim Analverkehr gesondert machen. Wenn dein Partner HIV positiv ist wäre es in jeder Richtung gefährlich. Ansonsten besteht keine Gefahr, dass dieser Virus entsteht. Pilz, den musst du vorher haben, ansonsten wird er vom Partner übertragen. Bleiben die Darmbakterien. Eigentlich nützliche Bakterien, die können aber enorm die Blase gehen und dort eben eher schädlich sein. Aber für solche Probleme brauchst keinen Geschlechtsverkehr, das kann Schusseligkeit beim Durchfall in der Hygiene schon sein. Wenn du Schülerin bist, die stellen in meinem Alter von 13 Jahren solche Fragen, gehe mal zum Vertrauenslehrer oder zu einem Biologielehrer. Der Vertrauenslehrer wird für solche Sachen von Schülern gewählt. Einfach Sachen, mit denen man mit Eltern nicht reden will.

Ja du könntest Bakterien und fäkalkeime in die Vagina bekommen haben. Und HIV ohne Schutz ist möglich, da ihr aber beide seit 3 Jahren zusammem seid, und scheinbar treu, braucht ihr da keine Angst zu haben.

Vorsorglich zum Frauenarzt bringt nix

Selbstverständlich gerade bei sowas ist Hygiene unerlässlich. Ich würde unbedingt das kontrollieren lassen und gegebenenfalls auch einen Abstrich machen lassen .

Wenn das Glied nach dem Analverkehr nicht gründlich gesäubert wurde, was ja eigentlich normal sein sollte, ist eine Infektion mit Fäkalkeimen sehr gut möglich !

Bei manchen passiert was, bei anderen nicht. Vorsorglich zum Arzt wird aber nix bringen.

Was möchtest Du wissen?