Zu viele Symptome, Arzt schiebt es auf die Seele

2 Antworten

Deine Symptome (Schwindel, Durchfall, Hautausschlag, Schweissausbrüche, Kreislaufprobleme, Reisekrankheit, Herzrasen) könnten auf eine Histaminintoleranz (HIT) hindeuten. Daran denken aber sehr wenige Ärzte und schieben erst mal das Ganze auf die psychosomatische Schiene. (Ich spreche da leider aus Erfahrung...)

Das Thema HIT ist hier schon ausführlich behandelt worden, auch im Internet gibt's viele Infos.

Natürlich stehst Du aber auch unter grossem seelischen Druck, bei dem es sich sicher auch lohnen würde, Entlastung zu suchen. Die kann aber auch in Form von einfach nur mit Freunden lachen sein!

Gute Besserung und gib (Dich) nicht auf - es lohnt sich immer, den eigenen Gefühlen zu folgen.

Hallo, vielen Dank für die Antwort! Also der Durchfall ist viel besser und der Hautausschlag kam wahrscheinlich von dem Virus...aber HIT klingt ganz interessant, ich werde mal danach fragen. Aber hätte ich die Intoleranz nicht schon vorher gemerkt?

0

Vielleicht haben sie auch recht, du musst ja anscheinend wirklich mehr Stress bewälitgen als andere in deinem Alter. Was die Ärzte aber nicht unterschätzen sollten, und du auch nicht, ist, dass psychosomatisch nicht bedeutet, dass du nicht wirklich körperliche Beschwerden hast. Psychosomatisch bedeutet, dass dein Körper, körperliche Beschwerden entwickelt hat, aber eben ausgelöst durch psychische Belastungen. Man sollte sich beide Bereiche ansehen, körperlich und seelisch. Ich hatte auch lange mit dem Magen Probleme, dass war in einer schweren Zeit, da hat das begonnen. ich musste dann eine Darmkur machen und unterstützend Enzyme nehmen, für eine bessere Verdauung. Es kam aber immer wieder, bis ich mich auch psychisch/seelisch damit auseinander setzte. Schau auf dich!!

Vielen Dank für die Antwort!

Ja, sicherlich ist es partiell psychisch bedingt, aber ich finde es nicht gut, dass die Ärzte sich weigern zumindest Symptombekämpfung zu betreiben. Oh und die Psychaterin, bei der ich war, hat sich 1x meine Geschichte angehört und mir Tropfen verschrieben...das war's. Gebracht hat es nichts.

Aber übermorgen geh ich mal zum Homöopathen, die haben ja andere Methoden/Ansichten.

0

Was möchtest Du wissen?