Ausschlag am Armen und Händen

Auschlag an Armen und Hände - (Haut, Juckreiz, Ausschlag)

3 Antworten

Hallo Wolfgang,

kann es zufällig sein das Du auf der Seite eine Uhr getragen hast ? Es gibt Kontaktallergien hier evtl. eine Nickelallergie. Eine allergische Reaktion kann sehr unterschiedlich aussehen! http://www.dermis.net/dermisroot/de/13203/diagnose.htm

Die von Dir genannte Salbe war das eine HYDROCORT CREME 0,5% ? Das Hydrocortison fällt unter Wirkstärkeklasse I (schwach wirksam)

Auf Deutsch Du musst zu einem Dermatologen. Auch wenn es mit einem Termin etwas dauert !

VG Stephan

Hallo! Jaja, das Problem mit den Arztterminen! Da kann ich zurzeit auch ein Lied von singen. Es ist immer problematisch, wenn man bei Fachärzten einen Termin bekommen will (mir wurde jetzt bei einem Facharzt ein Termin im Juni 2014 angeboten! als Privatpatient!)

Zu deinem Problem: Du hast verschiedene Möglichkeiten.

1) Wenn du keinen zeitnahen Termin beim Hautarzt bekommst, dann solltest du einfach mal zu deinem Hausarzt gehen und ihm dein Problem schildern und zeigen. Vielleicht kann dein Hausarzt dir dann auch schon weiterhelfen, dir evtl eine Salbe oder ein Medikament verschreiben. Ich hatte letztens auch einen Ausschlag, da hat der Besuch beim Hausarzt ausgereicht.

Wenn dein Hausarzt dann der Meinung ist, dass sich das auf jeden Fall ein Hautarzt ansehen sollte, kannst du ihm ja sagen, dass du schon versucht hast, dort einen Termin zu bekommen, dass das aber zeitnah nicht möglich war. Vielleicht kann dein Arzt dann für dich dort anrufen und versuchen, früher einen Termin zu bekommen. Manchmal klappt das.

2) Ruf nochmal beim Hautarzt an und frag nach, ob die evtl. eine Notfallsprechstunde haben. Da kann man dann ohne Termin hingehen. Allerdings muss man dann häufig mit längeren Wartezeiten rechnen.

3) Ruf mal bei deiner Krankenkasse an und frag nach, ob die einen Terminservice anbieten. Manche Kassen haben sowas. Die rufen dann für dich in der Facharztpraxis an und vereinbaren einen Termin. Einige Kassen sollen da wohl sogar eine Garantie geben, dass sie einen Termin innerhalb von 3 Wochen besorgen.

Die letzte Möglichkeit wäre sonst noch, ggf. einen anderen Hautarzt zu suchen. Leider sind die ja nicht so ganz weit verbreitet, aber vielleicht gibt es ja noch einen anderen in deiner Nähe, wo du früher einen Termin bekommst, auch wenn du da vielleicht etwas weiter fahren musst.

Alles Gute und gute Besserung!

Juckender Ausschlag am ganzen Körper?

Hallo.

ich hab ein kleines Problem. Und zwar habe ich seit einiger Zeit an verschiedene Stellen des Körpers sporadisch ausschlag, der auch juckt. Es kommen plötzlich entweder ein "kleiner ausschlag" und manchmal auch größere wo dann nur ein großer sozusagen da ist und höllisch juckt. Verstärkt tritt der Juckreiz bei Wärme auf.

Ich habe in einer woche auch einen hautarzt termin. Würde nur gern wissen wollen, ob ich selbst was für die zeit noch machen kann, damit ich wenigstens ruhig schlafen kann.

...zur Frage

Virus,allergie,infektion,was tun?

Ich habe seit einem tag pickel auschlag. Er breitet sich schnell aus ich weiß nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Ausschlag am ganzen Körper, juckt allerdings nicht (Nur Hand, Fuß, Gesicht und Ohren)

Huhu,

habe mal vor längerer Zeit eine Bade- und Lichttherapie aufgrund meiner Neurodermitis gemacht, die ich abgebrochen hatte. Da hab ich mir scheinbar so eine Hand- Fußkrankheit eingefangen. Ab und zu jucken meine Füße dann und wenn ich die kratze bekomm ich Ausschlag an den Händen. Das hat vor ein paar Tagen auch wieder angefangen, hab's leider auch wieder an den Händen... Hatte mich nicht im Griff.

Nur ist jetzt das Problem, dass ich am ganzen Körper Ausschlag habe. Am schlimmsten betroffen ist das äußere der Oberarme und meine Oberschenkel vorne. Am Oberarm sind vereinzelt sowas wie kleine Bläschen in einem Meer von roter, warmer Haut.... Am Oberschenkel sind es nur einzene rote Punkte. Die Haut dort ist nicht erwärmt.

Im allgemeinen ist der "Ausschlag" an den Armen, Beinen, Rücken, Oberkörper (Bauch eher weniger) und auch am Hintern. Juckt aber alles nicht. Es jucken nur gesicht und Ohren. Gesicht ist leicht gerötet, erwärmt und teils uneben.

Irgendeinen schimmer was für eine Art Ausschlag das sein könnte? Es juckt ja im allgemeinen nicht mal. Von der Hand- Fußkrankheit kann es eigentlich nicht kommen, außer es ist was anderes. der Ausschlag am Körper hat erst begonnen nachdem ich gebadet habe und meine Füße und Hände schon gejuckt haben....

Achja: Momentan habe ich pfeifferisches Drüsenfieber und bin (noch) schwanger, falls das was zur Sache tun könnte.

Ja, ich schau dass ich zum Arzt komme, aber ich schreibe in 1,5 Wochen meine Abschlussprüfung und bin dementsprechend beschäftigt.

...zur Frage

Hat mein Freund die Windpocken?!

Mein Freund, also ein Freund, sitzt in der Schule neben mir. Wir sind 10.Klasse Gymnasium. Ein Alter in dem wir eigentlich schon längst die Windpocken gehabt haben sollten. Seit Montag hat er Kreisrunde rote Flecken im Gesicht (Backen und Kinn), Hals und Armen. Ich habe ihn gefragt ob er die Windpocken hat, da ich nicht auch damit angesteckt werden möchte. Er meinte es wäre ein Ausschlag, er wäre aber auch noch nicht beim Arzt gewesen. OK Windpocken sind NORMAL kleine rote Blässchen. Als ich aber mit 7 Jahren den Mist hatte, waren es bei mir auch genau diese Flecken. Er meinte aber auch er hätte sie schon gehabt und dann tritt ja normal nur Gürtelorose (oder wie das geschrieben wird) auf. Aber kann es sein, dass er Windpocken hat, wenn nein was ist es dann....Und soll ich ihn nochmal drauf ansprechen, da er auch meint es juckt total. Ich kann mir das bei dem Prüfungsstress echt nicht erlauben krank zu werden

...zur Frage

Hautausschlag - Unverträglichkeit?

Hallo!

Vor einigen Tagen hatte ich mich im Urlaub vor einer Wanderung mit einer Art "Anti-Brumm" (das Produkt von Aldi) eingeschmiert (an den Armen und Beinen), außerdem mit Sonnencreme (Ladival für sensible Haut). Die Sonnencreme hatte ich auch sonst immer und habe sie auch immer vertragen. Am Nachmittag bekam ich plötzlich einen Ausschlag an den Armen. Es kamen ganz kleine Bläschen, die wahnsinnig gejuckt haben. Am Abend nach dem Duschen habe ich dann gleich Fenistil aufgetragen, aber das Jucken und die Bläschen wurden nur wenig besser. Auch an den folgenden Tagen gingen die Bläschen nur unwesentlich weg und traten meist nachmittags wieder deutlicher auf. Auch der Juckreiz wurde bis heute nur gering weniger. Das Anti-Brumm hatte ich sicherheitshalber nicht mehr verwendet. Komischerweise beschränkt sich das alles auf die Unterarme und Handrücken. An den Oberarmen oder Beinen habe ich nichts.

Könnte es da einen Zusammenhang zwischen diesem Anti-Brumm und Sonneneinstrahlung geben und dadurch der Ausschlag kommen? Oder eher im Zusammenspiel von Anti-Brumm und Sonnencreme? Oder kann das nur von der Sonne kommen? Ich nutze allerdings immer mindestens LSF30, meist eher 50. Wobei ich das Jucken und das erneute deutlicher werden der Bläschen auch gestern bei Regen und Kälte hatte.

Ich bin da echt ratlos. Kühle die Arme zwischendurch, wenn der Juckreiz stark ist und schmiere die schlimmsten Stellen mit Fenistil ein.

Ich habe auch sonst nichts verändert, womit ich mir das erklären könnte, also keine anderen Medikamente oder so. Mir ist auch bisher keine Sonnenallergie bekannt.

Habt ihr da vielleicht eine Idee, was das sein könnte?

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Hilft Wärme oder Kühlung besserv gegen Muskelkater?

Ich habe bei einem Umzug geholfen und nun habe ich ganz furchtbar bösen Muskelkater, vor allem in den Armen und Schultern. Würde es etwas bringen, die Stellen zu wärmen oder sollte man eher kühlen? Und würde eine Massage helfen? Ich hatte schon ewig keinen Muskelkater mehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?