Zahnfleischschmerzen durch Nasenspray?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Yvonne, lasse mal das Nasenspray weg und hole dir eine Nasendusche in der Apotheke (Emsa) oder Drogeriemarkt (Emcur) mit dem dazu gehörigen Nasensalz und Nasensalbe. Damit reinigst du deine Nase und es Milde zu deinen Schleimhäuten, Ich selber mache es sogar täglich vorbeugend und habe in diesem Winter noch keine Erkältung gehabt.

Ob dein Zahnfleischbrennen vom Nasenspray kommen kann kann ich dir nicht sagen, Es kann aber auch von deiner Erkältung kommen, denn die kann auch auf den Kiefer gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich muss sagen, das habe ich noch nie gehört. Ich gehe mal von einer allergischen Reaktion aus. Dass man allgemein bei einer schweren Erkältung Zahnschmerzen haben kann, das kenne ich. Aber solch eine Reaktion auf ein Nasenspray ist sehr ungewöhnlich. Da muss in allen Sprays ein Inhaltsstoff enthalten sein, den Du nicht verträgst. Ich würde an Deiner Stelle einfach die Nase mit einer Nasendusche mit Salz reinigen. lg Gerda

http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Otriven+gegen+Schnupfen+0,1-prozent-+Nasenspray/med_nebenwirkungen-medikament-10.html

Lies hier mal die Nebenwirkungen, z,.B. Schleimhautschwellung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerdavh 25.01.2014, 10:46

Mir ist eben noch was eingefallen; meine Mutter hatte mal ein Nasenspray, worauf ihre Augen brannten und tränten und sie wahnsinnige Halsschmerzen bekam, was ja logisch ist, das läuft ja schließlich den Rachen herunter - also auch eine allergische Reaktion. Und vom HNO-Arzt bekam sie tatsächlich zu hören, das könnte nicht sein. lg Gerda

0

Was möchtest Du wissen?