Zahn entzündet?

...komplette Frage anzeigen Ist das entzündet? - (Zähne, Entzündung)

3 Antworten

Was hast Du denn für Beschwerden?
Eine wirklich starke Entzündung ist nicht zu sehen.
Sieht so aus, als käme der Weisheitszahn.

Nein, zum Notdienst mußt Du nicht. Falls Deine Beschwerden schlimmer werden oder sogar die Wange anschwillt, dann mußt  Du umgehend zum Zahnarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Willmotz 03.05.2017, 17:12

ok vielen dank also, es blutet nicht. habe beim essen/kauen keine schmerzen und auch sonst keine zahnschmerzen oder so. nur wenn ich mit meiner elektrischen zahnbürste da draufkomme, dann tut es leicht weh, aber ist jetzt nicht so schlimm, also kann immer noch problemlos zähneputzen.

habe montag einen termin beim zahnarzt. hoffe, dass es bis dahin nicht schlimmer wird.

danke

0
Durga 03.05.2017, 17:17
@Willmotz

Gerne :-))
Ganz hinten, hinter dem letzten großen Backenzahn ist eine kleine Zahnfleischtasche zu sehen. Dort möchte der Weisheitszahn durchbrechen. Wichtig ist, daß Du versuchst diese Stelle sauber zu halten, damit sich das Zahnfleisch nicht entzündet.
Wie gesagt, wenn Du dauerhafte Schmerzen oder gar eine Schwellung bekommst, dann gehe umgehend zum ZA: Ansonsten reicht es völlig, wenn Du nächste Woche den Termin wahrnimmst.

3

Eine starke Entzündung sieht anders aus. Alles geschwollen und dunkelrot,  und beim Zähneputzen blutet es.

Hol dir in der Apotheke Chlorhexamed fort. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Willmotz 03.05.2017, 15:18

ok, danke. klingt gut. aber wenn man sich das bild anschaut bei mir, ist es denn eine entzündung oder nicht? denn, wenn ich zähne putze, kommt kein blut oder so

0
Hooks 03.05.2017, 15:22
@Willmotz

Angeblich kommt dann Blut, wenn durch Belag eine Borke entstanden ist, die abgeht und dadurch zu Blutungen führt.

Oder Vitamin-C-Mangel macht Gefäße brüchig.

Es kann schon eine Entzündung sein. Die müßte dick sein, womöglich etwas pochen, und gerötet sein. Manchmal graben sich aber auch die Zähne ins Fleisch ein und hinterlassen eben Abdrücke.

1
Durga 03.05.2017, 17:10
@Hooks

Angeblich kommt dann Blut, wenn durch Belag eine Borke entstanden ist, die abgeht und dadurch zu Blutungen führt.

Kannst Du mir das bitte erklären. Was ist eine Borke am Zahn?

0
Hooks 03.05.2017, 18:28
@Durga

Plaque auf dem Zahnfleisch (der Zahn selbst blutet ja nicht)

Meine ZÄ sagt, man kann durch das Bluten erkennen, wenn man sich eine Weile die Zähne nicht geputzt hat. Oder nicht mit diesen Bürstchen gearbeitet hat. Dann würde man diese Plaque abschrubben wie eine Borke, die sich auf einer Wunde gebildet hat, und das Bluten geht eben wieder los, weil die "Borke" weg ist.

0
mariontheresa 03.05.2017, 19:38
@Hooks

Plaque hat man nur auf den Zähnen, nicht auf dem Zahnfleisch. Da kann die gar nicht haften.

Bei einer Zahnfleischentzündung wird das Gewebe stärker durchblutet, es schwillt an und sieht dunkelrot aus. Das geschwollene Gewebe hat eine lockerere Struktur, und beim Zähneputzen kommt es zu kleinen Verletzungen, die bluten.

Auf Schleimhäuten bildet sich nach solch kleinen Verletzungen keine Borke.   

0
Hooks 05.05.2017, 14:04
@mariontheresa

Ich kann nur sagen, was meine ZÄ mir gesagt hat. Fakt ist, daß sie mich immer wieder erwischt, wenn ich die Zwischenzahnbürsten nicht benutzt habe. sie sagt, es liegt daran, daß sich inzwischen Belag auf dem Zahnfleisch gebildet hat.

Ich hätte jetzt gedacht, wenn man die Haut schont (meine Zähne stehen sehr dicht, und selbst die dünne Bürste scheuert viel), dann blutet sie auch nicht.

Aber es stimmt wirklich, wenn ich die Dinger täglich benutze, hört das Bluten auf.

Nein, natürlich bildet sich da keine Borke, sie hat das nur als Bild genommen, wie dieser Belag auf dem Zahnfleisch sich auswirkt.

0

Was möchtest Du wissen?