Zäpfchen in den Po einführen

Support

Liebe johanna85,

bitte achte in Zukunft darauf, Fragen mit demselben Inhalt nicht doppelt zu stellen.

Wenn Du gerne weiter Antworten auf Deine erste Frage bekommen möchtest, kannst Du unter Deiner Frage auf "Noch eine Antwort, bitte" klicken.

Dann wissen auch die anderen Nutzer, dass Du gerne noch mehr Antworten hättest.

Vielen Dank und viele Grüße, Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist kein Problem und es tut überhauapt nicht weh. Nimm das Zäpfchen aus der Verpackung und durch die Wärme deiner Hand wird es rutschiger und es flutscht einfach rein. Am besten geht das in Seitenlage oder auf der Toilette. Du schiebst es so weit in den Enddarm, bis du es nicht mehr spürst. Wenn du es mit der stumpfen Seite nach vorne einschiebst, rutscht es nicht so leicht wieder heraus.

eincremen nicht vergessen, auch um das Zäpfchen Creme - dann flutscht es besser

aber sie fragt schon zum sechsten Mal - ich glaube das nicht mehr

0
@Gesundi

MIEMALS eincremen, das kann die Wirkung beeinträchtigen und das Zäpfchen daran hindern sich richtig aufzulösen.

0

Das Zäpfchen tut nicht weh, da kann ein Fremdkörpergefühl auftreten, warum viele es nicht mögen. Wenige Zäpfchen brennen aber etwas. Führe das Zäpfchen mit der stumpfen Seite zu erst bis direkt hinter den After ein. Die spitze also zum Schluss, damit rutscht das Zäpfchen schlechter heraus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

johanna, das ist jetzt das sechste Mal, daß Du Dir hier das Einführen von Zäpfchen erklären lässt! So ungeschickt kannst Du doch gar nicht sein?

Bitte, schau in Deine vorherigen Fragen. Da haben sich viele Menschen sehr viel Mühe gegeben und sich für Dich die Finger heiß getippt. Was anderes wirst Du heute auch nicht zu lesen bekommen.

aber echt, das gibts ja wohl gar nicht

0

sie hat den "Zäpfchen Tip" sogar weiter gegeben

0
@marilda

Ich hoffe, künftig blinkt hier eine große rote Warnlampe, wenn johanna85 mal wieder ihre Zäpfchenfrage stellt! ;o)

Nebenbei gesagt, finde ich es ausgesprochen mies, sich auf Kosten der Hilfsbereitschaft anderer solche "Späßchen" zu machen und sich dann noch mit fremden Federn zu schmücken!

0

Da kann man nicht viel falsch machen. es kann sein, dass wenn man gerade krank ist und sehr schmerzempfindlich, es tut vielleicht ein bisschen minimal weh, aber nicht erwähnenswert. Achte darauf, dass das Zäpfchen nicht zu tief eingeführt wird. Möglichst weit unten lassen, dort wird es besser aufgenommen als im oberen Teil von Rectum, da das Blut direkt zum Herz und nicht erst in die Leber fliesst und nicht das Medikament abgebaut wird in der Leber. Lage dabei ist auch egal, geht um das Endergebnis ;)

Was möchtest Du wissen?