Wie viele Einlagen kann ich im Jahr von der Krankenkasse bekommen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kassen zahlen das "medizinisch notwendige" wobei ich bestreite, dass zwei Paar Einlagen pro Jahr für die meisten "Fußschwachen" wirklich ausreichen.

In "Ausnahmefällen" werden jedoch auch Zurichtungen für Hausschuhe und Sandalen genehmigt. Hier sollte man darauf achten, dass tatsächlich Einlagen in die Schuhe eingebaut werden oder nur einfache Gewölbekeile (Standart).

Sind Einlagen wirklich notwendig?

Ich trage seit meinem 8ten Lebensjahr Einlagen. Diese sind auch auf mich individuell angepasst. Im Normalfall hab ich jedes Jahr neue bekommen. Nun haben sich meine Eltern getrennt und durch die Versicherung wird alles kompliziert. Meine erste Frage lautet jedoch: Wie oft benötigt man neue Einlagen? Und meine zweite, sind Einlagen zwingend notwendig in jedem Schuhpaar zu tragen. Denn das Laufen in Schuhen ohne Einlagen empfinde ich als deutlich angenehmer. Sind die Schuhe nicht gemacht um mit den normalen Einlagen getragen zu werden? Ich bin kein Arzt aber meine XBein Stellung ist nicht absolut extrem. Und schmerzen beim Laufen ohne Einlagen empfinde ich auch nicht.

Ich würde mich über eure Meinungen freuen. Natürlich spreche ich sobald alles andere geregelt ist auch mit meinem Arzt. Nun aber schon mal eure Meinung zu hören wäre toll!

G Nico

...zur Frage

Unter welchen Umständen kann man sich mehr als 2 Einlagenpaare im Jahr verschreiben lassen?

Ich habe nur ein Paar Einlagen und die sind nach 5 Monaten richtig kaputt (schön sehen sie nach 3 Monaten schon nicht mehr aus, aber darum geht es ja nicht). Die letzten waren, weil sie so steif sind, in der Mitte durchgebrochen und ich hatte 14 Tage gar keine Einlage im Schuh. Ich brauche halt ein Paar, das ich entweder ganz in meinen Sportschuhen lassen kann oder zum Ersatz.

...zur Frage

Wie oft kann man die Krankenkasse wechseln?

Wie oft im Jahr kann man die Krankenkasse wechseln? Gibt es da ein Limit. Habe erst vor zwei Monaten die Kasse gewechselt, da ich sehr unzufrieden mit meiner alten war, aber die neue gefällt mir auch nicht :( Kann ich nochmal wechseln?

...zur Frage

Orthopädische vs Podologische Einlagen - Vorteile und Nachteile?

Was sind die Vor- und Nachteile zwischen normalen orthopädischen Einlagen, die stützen und podologischen Einlagen, die Muskeln reizen? Es liesst sich so als wären podologische Einlagen tausend mal besser, warum werden sie dann wenigerhäufig eingesetzt und nicht vom Orthopäden verschrieben bzw. der Krankenkasse bezahlt??? Fehlt der wissenschaftliche Beweis für die Wirkung oder haben orthopädische Einlagen doch mehr Vorteile? LG

...zur Frage

Sehnenscheidenentzündung am Fuß - direkt Einlagen?

Hallo!

Ich war heute beim Arzt, da ich über Nacht tierische Schmerzen im Fuß bekam. Die Diagnose war recht schnell (nach dem Röntgen), kann nur Sehnenscheidenentzündung sein.

Therapie: Ibus und Salbe, ruhig stellen, danach, wenn ich wieder laufen kann dann Einlagen nach einem Lauftest.

Ich war sehr erstaunt darüber, dass der Arzt sofot (und davon ging er auch gar nicht ab) mir Einlagen verpassen will und das eigentlich ohne Befund.

Ich muss zugeben, dass ich im letzten halben Jahr sehr viel mehr zu Fuß und auch mit dem Auto unterwegs bin, als die Zeit davor, allerdings habe ich auch 20kg abgenommen, und ich bin NICHT der Meinung, dass ich schlecht laufe, ich hatte nur als Kind X-Beine, jetzt bin ich allerding 29 und hatte nie Probleme mit meinen Füßen.

Ich für mich finde, dass die Aussage "Einlagen", nach "kurz am Fuß rumdrücken" echt heftig ist....

Was haltet ihr davon?

Gruß Chris

...zur Frage

Möchte nach zwei Jahren wieder eine Kur beantragen ??

Ich bin total durch meine viele arbeit im Kindergarten gestresst. Ich bin Abneds fertig und kann nicht mehr . Mein Sohn der ist Acht Jahre und hat Asthma und Fruchtzukerallergie. ich war mit ihm letztes Jahr und sie sagten mir da ich allein Erziehend bin könnte ich Ende dieses Jahr wieder eine beantragen was meint ihr dazu ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?