Wie kann man feststellen ob Zahnfüllungen noch gut sind?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ratschläge von myslife und Flomama sind schon richtig. Ich hoffe aber, Du gehst ohnehin mindestens einmal jährlich zum Zahnarzt?! Denk an die Zuschüsse der Krankenkasse bei Zahnersatz, die Dir sonst gekürzt werden. Bei den jährlichen Kontrolluntersuchungen werden alle Plomben besser überprüft, als man es selbst machen könnte. Schon deshalb ist die jährliche Kontrolle ratsam!

Risse sind eine Zeichen, aber auch starke Verfärbungen oder schwarze Punkte an den Stellen der Füllung. Manchmal wird sich dann herausstellen, dass das ungefährlich ist, aber lieber einmal zu viel beim Zahnarzt gewesen, als einmal zu wenig.

Was myslife schriebt ist richtig, spätestens wenn Du Schmerzen hast solltest Du schnellstens zum Zahnarzt gehen. Der kann übrigens auch schon vorher bei der normalen Routineuntersuchung einen Test machen, man bekommt mit einem Wattebausch eine Lösung aufgetragen und wenn es zieht ist die Füllung nicht mehr dicht und sollte erneuert werden.

Besser zum Arzt gehen oder gibts andere Methoden? (Schamlippe entzündet?)

Hallo liebe Community,

gestern habe ich mit großem Schrecken festgestellt, dass bei mir untenrum irgendwas nicht stimmt. Konkret gesagt...irgendwie ist meine rechte äußere Schamlippe am unteren Drittel angeschwollen und leicht rundlich.

Ich hab versucht dazu was im Internet zu finden und bin auf einen Begriff gestoßen: Bartholinitis

Die Symptome stimmen ziemlich überein und irgendwie siehts eben auch aus wie auf manchen Beispielbildern, allerdings noch lange nicht so ausgebildet und heftig.

Nun bin ich erst 15 Jahre alt und bin jemand, der sich untenrum immer...penibel verhält. Ich weiss nicht woher das kommt und wie es wieder weg gehen soll. Ich hab überlegt ob ich zum Frauenarzt gehen sollte, aber das...ist mir irgendwei dann doch erst eine Option wenns nötig wird.

Deshalb wollte ich fragen ob jemand Erfahrung mit sowas hat und vielleicht weiss wie ichs ohne Arzt wieder weg kriege oder obs von selber bei guter Pflege weggeht.

Hab jetzt erstmal ne halbe Ibuprofen zwecks Entzündungshemmung genommen. Ich hoffe ihr könnt mit der Beschreibung was anfangen und mir irgendwie helfen, denn ich will es am liebsten irgendwie selber wegkriegen.

Liebe Grüße, Tabea

...zur Frage

Wie kann man Schimmelbefall in einer Wohnung feststellen? Bzw. eine Erkrankung deswegen?

Ich war neulich wieder bei einer Bekannten von mir zu Besuch, die seit knapp einem Jahr in einer zwar schönen, aber ständig irgendwie klammen Altbauwohnung lebt. Sie selbst sagt, sie würde nichts merken, aber wenn ich zu ihr komme, dann riecht die Wohnung (obwohl sie gut geheizt ist) immer irgendwie leicht modrig-feucht. Da meine Bekannte jetzt auch irgendwie ständig krank ist (Husten, Schnupfen), habe ich die Vermutung geäußert, dass die Wohnung evt. durch Schimmel belastet ist. Man kann allerdings nichts sehen (an den Wänden, die sind vor einem Jahr, als sie eingezogen ist, frisch renoviert worden).

Kann man das irgendwie messen? Bzw. gibt es eine Methode zu erkennen, ob die ständigen "Erkältungen" meiner Bekannten eventuell durch Schimmelsporen ausgelöst werden? Kann man so etwas z.B. im Blut feststellen?

...zur Frage

Geschwollen Mittelfingerknochen

Hallo ich bin 21 männlich

Ich habe seit ca 2 jahre geschwollene mittelfingerknochen. Die sind plötzlich aufgetretten damals. Ich bemerkte eines morgens die geschwollene fingergelenke und sofort verglich ich beide hände. Einige tage danach bemerkte ich aber auch das meine zehenknochen ebenso geschwollen waren. Ich war beim rheumatologe der konnte nichts feststellen, durch alle methoden röntgenbilder, untersuchungen oder ultraschall nichts...

Ich habe keine schmerzen auch keine rötungen, doch wenn ich leicht mit dem finger die einzelne stelle am fingergelenk berühre, fühlt es sich gummig an also nur auf den seiten ist die schwellung.

Mir ist wichtig das der arzt keine rheuma festgestellt hat doch so ganz beruhigt bin ich noch nicht. Wie gesagt seit zwei jahren ist das so und ich finde keine lösung.

Wäre sehr dankbar wenn jemand mir helfen kann, eventuell das selber hatte.

...zur Frage

Sind die Selbstheilungskräfte unseres Körpers so stark?

Ich habe mir ein wenig von Autoimmunerkrankungen erzählen lassen und war doch irgendwie fasziniert, zu was unser Körper fähig ist. Er ist tatsächlich imstande sich selber zu zerstören (was ich nicht toll finde). Aber diese Fähigkeit müsste er doch auch haben um sich gesund zu machen. Funktioniert das genauso gut?

...zur Frage

Soooo dolle Zahnschmerzen ohne Karies

Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe jetzt schon seit ungefähr einer Woche unheimliche Zahn- bzw Kieferschmerzen. Ich weiß es auch nicht. Mein letzter unterer Backenzahn tut total weh, wenn ich draufbeiße und es zieht im Kiefer kontinuierlich. Oben und unten rechts. Ich war natürlich auch schon beim Zahnarzt. Dieser konnte nichts feststellen. Karies ist es nicht. Ich trage eine Zahnspange und einen Fehlbiss und hätte gedacht, dass das sonst daher kommt. Aber das kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen. Ohne Tablette halte ich das nicht mehr aus :-(

...zur Frage

Ständige Zahnschmerzen

Hallo mein Name ist Kathrin und ich bin 30 Jahre alt. Ich habe seit über drei Jahren immer wiederkehrende Zahnschmerzen in den Backenzähnen im linken Oberkiefer. Seit wir umgezogen sind und uns mit einer Bäckerei selbständig gemacht haben. War schon zig mal deswegen beim Zahnarzt der an den Zähnen nichts feststellen konnte. Er bemerkte nur das die linke Kieferhöhle immer irgendwie geschwollen aussah und schickte mich zum HNO. Die Kieferhohle war vereitert und gab mir dann Antibiotika. Doch die Schmerzen kamen immer wieder. War dann auch bei anderen Zahnärzten deswegen. Es wurde zig mal geröntgt und untersucht und nichts gefunden. Vor nem halben Jahr stellte man eine Kieferhohlenzyste links fest die vor 14 Wochen operativ entfernt wurde. Dachte jetzt wäre es endlich gut. Aber Fehlanzeige. Bin zur Zeit wieder total erkältet und habe auch jetzt wieder Zahnschmerzen. Ich knirsche auch sehr und Presse Tagsüber auch den Kiefer ofters aufeinander. Bin langsam echt ratlos. Ist hier jemand der das vielleicht auch kennt. Ich bin nur noch beim Zahnarzt und steigere mich da richtig rein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?