Ich denke man kann das schon verlangen, dass die Leberwerte überprüft werden, denn das gehört doch zu einer Behandlung mit solchen Mitteln dazu. Leider ist das jedoch teilweise nicht so praktiziert.

...zur Antwort

Meine Mutter war zwei Wochen im Krankenhaus und dann noch 4 Wochen in der Reha, bis sie wieder Rad fahren konnte dauerte etwa ein halbes Jahr. Es kommt aber auch darauf an wie fit man vorher war und wie alt man ist.

...zur Antwort

Es kann sein, dass Deine Wadenmuskulatur überlastet ist und deshalb verhärtet ist. Bei viel Sport, der die Waden fordert kann das schon passieren. Eine Wärmebehandlung und eine sanfte Massage können aber sehr helfen um die Muskeln wieder zu lockern. Man kann auch selber vorsichtig bis zur Schmerzgrenze dehnen.

...zur Antwort

Prinzipiell ist das gut, denn warme Füße bedeuten auch warme Nasenschleimhäute und das wiederum bedeutet, dass Keime nicht so große Chancen haben sich dort anzusiedeln. Je besser diese Regionen durchblutet werden desto besser. Warme Füße sind auch wichtig um keine Blasenentzündung zu bekommen.

...zur Antwort

Popcorn ist nicht ungesund, es enthält viele Kohlenhydrate, aber wenn Du es in einem Popcorngerät machst enthält es kein Fett und statt Zucker kannst Du es gesalzen essen, das ist auf jedem Fall besser als Chips und Erdnussflips.

...zur Antwort

Durch das Stillen wirst Du leichter abnehmen können und wenn sich das mal alles eingependelt hat legt sich das mit dem Schwitzen auch wieder. Ich glaube so ziemlich jede Frau fühlt sich erst mal unattraktiv, der Körper muss sich erst wieder hormonell einstellen und man muss sich in die neue Rolle einfinden. Rede ruhig mit Deinem Mann über Deine Ängste, wenn Ihr ein gutes Verhältnis habt wird er Dich besser verstehen.

...zur Antwort

Vielleicht läufst Du nicht entspannt, d.h.Du ziehst die Arme immer zu sehr an und die Durchblutung ist nicht mehr gewährleistet. Strecke sie zwischendurch immer mal wieder ganz bewusst. Eine leicht gebeugte Haltung ist schon richtig aber nicht in einem spitzen Winkel.

...zur Antwort

Was myslife schriebt ist richtig, spätestens wenn Du Schmerzen hast solltest Du schnellstens zum Zahnarzt gehen. Der kann übrigens auch schon vorher bei der normalen Routineuntersuchung einen Test machen, man bekommt mit einem Wattebausch eine Lösung aufgetragen und wenn es zieht ist die Füllung nicht mehr dicht und sollte erneuert werden.

...zur Antwort

Die Gefahr ist sehr gering, dass das nochmal passiert, aber man kann eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen, dabei ist zu erkennen ob das Kind das Down Syndrom hat. Normalerweise steigt das Risiko einer Behinderung des Kindes mit zunehmendem Alter das Mutter, aber Statistik ist nur eines, wie es dann wirklich läuft ist individuell. Es bedeutet nicht, wenn Du schon ein Kind mit Behinderung hast, dass das zweite auch behindert sein muss. Ich wünsche Dir eine gute Schwangerschaft mit gesundem Kind!

...zur Antwort

Ich würde das Fenster geschlossen lassen, und vielleicht einfach die Türe zur übrigen Wohnung offen lassen. Etwas kühlere Luft schadet nicht aber es sollte keine Zugluft sein. Eine Mütze würde ich nur bei größerer Kälte aufsetzen. Ein Schlafsack ist gut und man kann eventuell noch eine Zusatzdecke verwenden, die aber nicht zu dick sein sollte weil das Kind sich nicht darin verfangen soll.

...zur Antwort

Das kann schon passieren, vor allem, wenn man das noch nicht so gewohnt ist. Du solltest bei jeder Bewegung die Schultern bewusst nach unten nehmen. Oft kann man nämlich beobachten, dass die Leute mit ständig hochgezogenen Schultern walken und das gibt natürlich Verspannungen.

...zur Antwort

Ja, das kann sein, dass jemand darauf empfindlich reagiert, an den Zähnen greift die Säure den Zahnschmelz an, deshalb auch nicht direkt nach dem Apfel essen die Zähne putzen, lieber mindestens eine halbe Stunde warten. Es gibt speziell Säure arme Apfelsorten, die auch für Babys geeignet sind. Eine gute Alternative sind auch Birnen.

...zur Antwort

Das geht schon wenn man ganz vorsichtig ist, die Zeckenzange ist nur unten etwas gebogen, damit man das Tier besser zu fassen bekommt. Wichtig ist, dass nichts von den Beißwerkzeugen in der Haut stecken bleibt.

...zur Antwort

Normalerweise würde ich Dir Laufen empfehlen aber wenn Du sowieso den ganzen Tag auf den Beinen bist ist das sicherlich zu viel. Schwimmen und Radfahren sind gute Alternativen. Vielleicht kannst Du während der Arbeit mal auf den Zehen wippen oder in einer Pause etwas die Beine hochlegen.

...zur Antwort