Wie heisst das Schmerzmittel, dass auch die Muskeln ein bisschen "lahmlegt"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo FrettchenFrau,

kann Dir aus eigener Erfahrung von Musaril nur abraten.

Guckst Du hier wegen den vielen Nebenwirkungen:

http://www.onlineberatung-therapie.de/psychopharmaka/psychopharmakon/musaril.html

Das Medikament ist ein Beruhigunsmittel und Muskelrelaxsans (vorübergehende Muskelentspannung). Es macht wirklich sehr müde und träge. Nach dem Absetzen treten die Rückenschmerzen ganz schnell wieder auf, wenn man nicht zwischenzeitlich deren Ursachen in Angriff genommen hat.

Versuch es lieber mit Muskelaufbautraining, Massage u. Krankengym, warmen Auflagen und Bädern, aber lass erst die Ursache Deiner Rückenschmerzen abklären, damit Du gezielt daran arbeiten kannst.

Gute Besserung wünscht Dir meinsenf

Danke fürs Sternchen und Frohe Ostern :-)

0

Hallo Frettchen Frau, da ich schon über 3 Jahre starke Rückenschmerzen habe nehme ich jetzt Palexia und Amitriptylin,bekommst du aber bloß auf Rezept.Tut die Schmerzen etwas eindämpfen. man darf es aber nicht einfach wieder absetzten(Entzug).Würde dir aber erst mal raten zum Arzt zugehen und abklären lassen.Ich wünsche dir gute Besserung und einen schönen Sonntag noch PS bei mir war es ein Bandscheibenvorfall

                                     hallo FrettchenFrau

mir hilft bei rückenschmerzen da ich gleitwirbel mit 10mm verschiebung habe und auf ich 3 wochen auf der neurologie gelegen habe mich aber nicht operieren habe lassen, haben sie mir in klinikum (Seractil-forte 400mg) verschrieben.denn in diesen tabletten ist der wirkstoff-Dexibuprofen enthalten, und das hemmt die entzündungen und lindert die schmerzen und man wird nicht abhängig davon wenn sie auch sehr stark sind,es kommt darauf an wie stark die schmerzen sind ,aber ich würde ihnen raten nicht mehr als 1-2 tabletten im tag zu nehmen. sonst könnte es sein das sie schwindelgefühle bekommen. ich wünsche ihnen gute besserung.

                          gruß hoffi 12345
                                            liebes frettchen

aus eigener erfahrung da ich schon 10 jahre ins studio trainiren gehe und mir gleitwirbel zugezogen habe,war ich bei einen sportarzt dieser hat mir ein medikament namens Seractil verschrieben und mir geraten jeden tag ein glas magnesium zutrinken, den Seractil nimt den schmerz und magnesium entspat die muskel und ist gleichzeitig gut für herz und kreislauf.trinke jeden morgen ein glas und du brauchst nur alle 2-3 tage eine tablette nehmen, ich hoffe ich konnte dir mit meinen rat helfen den ich weiß wie es ist wenn man rückenschmerzen hatt.

                                                         gruß hoffi12345

Was möchtest Du wissen?