hoher puls nach absetzen von betablocker

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass der Puls nach dem Absetzen von Betablockern nunmal höher als mit ist, liegt wohl im Sinn der Sache. Die Betablocker sind ja nunmal dafür da (unteranderem). Wie schon mein Vorredner gesagt hat sind 70bpm völlig normal und dein Blutdruck ist ja auch ausgezeichnet mit ca 120/80. Also überhaupt kein Grund zur Sorge. Ist der Puls bei Ruhe über 100-110 dann stimmt etwas nicht und es kann sein, dass du eine Herzrhythmusstörung hast (das gibt es von mittelmäßig harmlosem Vorhofflimmern bis hin zu Kammerflimmern - letzteres merkt man auf jeden Fall, falls man noch nicht bewusstlos ist ;-)) LAnge Rede kein Sinn: Keine Sorgen machen. Hört sich alles super an!

Ein Ruhepuls von 70 bpm ist keinesfalls pathologisch! Auch 80 oder 90 hast du schnell beisammen wenn du ein paar einfachen Tätigkeiten nachgehst.

Wenn der Puls (weit) über 100 bpm liegt, solltest du nochmal zum Arzt gehen und das abklären lassen.

Hallo!

Bei mein letzter OP, wo ich über 2 Stunden das Messgerät neben hatte konnte ich das alles gut verfolgen. Mit 128, 124 eigentlich ein super Blutdruck mit Betablockern. Nur der Puls ging unter 50, 49, 48 mit Warnanzeige. Wenn ich das so lese könnte ich den Puls mit weniger Betablockern wieder höher bekommen ? Oder riskiere ich den Zustand vor den Betablockern, Herzrasen ? Was ich natürlich überhaupt nicht will.

MfG

Was möchtest Du wissen?