Schlaflos durch Betablocker?

1 Antwort

 Bei dem Betablocker  mit dem Wirkstoff Metoprolol sind verstärkte  Traumaktivitäten als seltene Nebenwirkungen beschrieben.

Schlafstörungen sind weder von den verschiedenen Herstellern beschrieben noch habe ich diese Rückmeldungen von Patienten bekommen, die diesen Wirkstoff seit Jahren einnehmen.

Und ja,  die retardierte Form sorgt für eine längere Wirkdauer, individuell unterschiedlich, bis maximal 24 Stunden.

Im Beipackzettel steht als gelegentliche Nebenwirkung Schlaflosigkeit! Deshalb hab ich ihn in Verdacht wenn die Wirkung 24 Stunden anhält.dann hilft doch auch die frühe Einnahme nichts oder?

0
@Alexan77

Ich schrieb " individuell bis maximal 24 Stunden " ! Wenn das bei Dir so ist, solltest Du mit Deinem Hausarzt über einen Wechsel des Präparates sprechen.
Für die Behandlung einer Hypertonie gibt es wesentlich modernere Präparate !!!

0

Was möchtest Du wissen?