Wechselwirkung: Mirtazapin - Triptan

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo formschluss,

„in Kombination“ bedeutet in diesem Fall, dass während der Therapie mit Mirtazapin keine Triptane eingenommen werden sollen. Wie viele Tage, bzw. Wochen zwischen der letzten Mirtazapingabe und der ersten Triptaneinnahme liegen sollten, fragst du am besten deinen Arzt oder Apotheker.

Beide Medikamente beeinflussen das Serotonin im Körper. In Kombination eingenommen würde sich die Wirkung verstärken. Es bestünde dann die Gefahr ein Serotonin-Syndrom zu bekommen.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=43232

LG Emelina

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Als langjährige Migränepatientin bin ich gut informiert

Danke für den Stern :-)

0

In diesem Fall bedeutet das, dass du während der Einnahme von Mirtazapin gar keine Triptane nehmen solltest.

Nach einigen Tagen hast du einen mehr oder weniger konstanten Wirkstoffspiegel von Mirtazapin, sodass es bei der zusätzlichen Einnahme von Triptanen jederzeit zu Wechselwirkungen kommen kann.

Was möchtest Du wissen?