Was haltet ihr von künstlichen Salzgrotten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Besuch einer Salzgrotte ist aber nicht nur empfehlenswert für Menschen, die bereits mit Atemwegserkrankungen, Hautproblemen oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu kämpfen haben. Der Aufenthalt in einer Salzgrotte hilft auch, Stresserkrankungen und Mineralstoffmängeln vorzubeugen. Das Steinsalz sorgt durch seine ionisierende Wirkung für eine besonders saubere Atemluft, die sich gesundheitsfördernd auf den gesamten Organismus auswirkt.

Die tiefe Entspannung in der sehr schadstoffarmen Luft vertieft und verlangsamt die Atmung und löst sowohl körperliche als auch seelische Verkrampfungen. Für Personen mit einer Jodallergie oder einer Schilddrüsenüberfunktion sind häufige Aufenthalte in Salzgrotten allerdings ungeeignet.

Hier mehr: http://www.kur-und-gesundheitsreisen.de/salzgrotte.html

Danke für den Stern :-))))

0

Hallo Annette, lieber eine Salzgrotte aufsuchen als sich vom Arzt mit Cortison oder Antibiotika vollpumpen lassen. Viele Patienten werden bei Atemwegserkrankungen zur Kur an die See geschickt weil es ihnen dadurch besser geht. Wenn ich eine Salzgrotte aufsuche, dann eine, in der das Personal ausgebildet ist, und Fachkräfte arbeiten, die auch Wissen von der Materie haben. Als Heilpraktiker bin ich in der Lage dieses zu beurteilen. Schau dir genau die Webseiten der Salzgrottenbetreiber an, nimm Verbindung auf und dann lass Dich beraten!

Hallo Annette,

ich besuche seit etwa 2 Jahren regelmäßig eine Salzgrotte. Hier könnt Ihr die Salzgrotte besuchen: http://www.oasa-salzgrotte.de/salzraeume.html. Ich leide ebenfalls seit einigen Jahren akut an chronischen Beschwerden (Asthma). Meine Erfahrungen sind, dass sich nach den Besuchen nicht viel geändert hat. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen!

Was möchtest Du wissen?