Was haltet ihr von künstlichen Salzgrotten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Besuch einer Salzgrotte ist aber nicht nur empfehlenswert für Menschen, die bereits mit Atemwegserkrankungen, Hautproblemen oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu kämpfen haben. Der Aufenthalt in einer Salzgrotte hilft auch, Stresserkrankungen und Mineralstoffmängeln vorzubeugen. Das Steinsalz sorgt durch seine ionisierende Wirkung für eine besonders saubere Atemluft, die sich gesundheitsfördernd auf den gesamten Organismus auswirkt.

Die tiefe Entspannung in der sehr schadstoffarmen Luft vertieft und verlangsamt die Atmung und löst sowohl körperliche als auch seelische Verkrampfungen. Für Personen mit einer Jodallergie oder einer Schilddrüsenüberfunktion sind häufige Aufenthalte in Salzgrotten allerdings ungeeignet.

Hier mehr: http://www.kur-und-gesundheitsreisen.de/salzgrotte.html

rulamann 28.06.2013, 18:30

Danke für den Stern :-))))

0

Hallo annette,

konkret zu Deiner Frage: Wenn die zu beschenkende Person den angesprochenen chronischen Husten hat, dann wird diese eine halbe Stunde Aufenthalt in der Salzgrotte diesen chronischen Husten nicht beheben können, diese Erwartung wäre übertrieben, und in diesem Kontext ist das Geschenk nicht sinnvoll.

Es ist aber sehr wohl eine schöne Geschenkidee, wenn Du diesem Menschen eine schöne Wellness-Zeit gönnen möchtest, weil die Besuche einer Salzgrotte der allg. körperlichen Befindlichkeit sicher sehr zuträglich sind, dies hat aber schanny bereits sehr schön beschrieben. Nasen-und Rachenspülungen mit Salzwasser, sowie tiefes Inhalieren der Salzluft sind auch bei Erkältung sehr gut.

Hallo Annette, lieber eine Salzgrotte aufsuchen als sich vom Arzt mit Cortison oder Antibiotika vollpumpen lassen. Viele Patienten werden bei Atemwegserkrankungen zur Kur an die See geschickt weil es ihnen dadurch besser geht. Wenn ich eine Salzgrotte aufsuche, dann eine, in der das Personal ausgebildet ist, und Fachkräfte arbeiten, die auch Wissen von der Materie haben. Als Heilpraktiker bin ich in der Lage dieses zu beurteilen. Schau dir genau die Webseiten der Salzgrottenbetreiber an, nimm Verbindung auf und dann lass Dich beraten!

Hallo liebe Annette,

mein Mann hat chronischen Husten, wir haben schon sämtliche Methoden und Medikamente ausprobiert. Wir hatten letztens einen Kurzurlaub in Burg (Spreewald) mit einem Arrangment mit einem Aufenthalt in der Salzgrotte Burg. Von unserem Hotel war diese gut zu Fuss zu erreichen. Meinem Mann hat dieser Aufenthalt sehr gut getan, wir werden definitiv wieder nach Burg in die Salzgrotte fahren. Also ich kann einen Gutschein für die künstliche Salzgrotte sehr empfehlen, vielleicht verbindet ihr das mit einem Erholungsurlaub.

Arrangment: http://bit.ly/11eSrEX

Beste Grüße

Alina

Ich kenne eine in einem Therapiezentrum und sie ist sehr schön entspannend und die Luft ist eine Wohltat dort drin. Man hat echt das Gefühl am Strand zu liegen und Meeresluft einzuatmen, ist auf jeden Fall eine tolle Geschenkidee!

Hallo Annette,

ich besuche seit etwa 2 Jahren regelmäßig eine Salzgrotte. Hier könnt Ihr die Salzgrotte besuchen: http://www.oasa-salzgrotte.de/salzraeume.html. Ich leide ebenfalls seit einigen Jahren akut an chronischen Beschwerden (Asthma). Meine Erfahrungen sind, dass sich nach den Besuchen nicht viel geändert hat. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen!

Also, schon gereizte Schleimhäute dann noch mit Salz zu malträtieren halte ich für vollkommen unsinnig.

Ich habe chronische Bronchitis, und wenn ich bei einem schweren Anfall dann im Krankenhaus lande, bekomme ich dann mehrmals täglich Salzlösung zum Inhalieren. Mein Husten wird dadurch nur schlimmer, die Bronchien verkrampfen sich dadurch immer mehr. Erst als ich dann darauf bestand, nur noch Wasserdampf zu inhalieren, wurde es besser.

Der Mensch stamm nicht von Walen oder Robben ab. Die verschließen sogar ihre Atemorgane, damit kein Salzwasser eindringt. Bei Nebel in der Luft hören wir nicht auf zu atmen. Daher macht simpler Wasserdampf viel mehr Sinn, wenn man seinen Nasenschleimhäuten und Bronchien etwas gutes tun will.

Liebe annette, ich bin ein Frisch-Luft-Fan. Sicherlich kann so ein Aufenthalt in einer Salzgrotte ein schönes Geschenk sein und auch guttun, er ersetzt aber nicht den Spaziergang an der frischen Luft, durch die Bewegung wird der Kreislauf angeregt. Ein Spaziergang in der Natur, an einem See oder Fluss wirkt entspannend, ist auch für die Augen gut. Da er kostenlos ist, kann man ihn nicht verschenken oder doch? Du könnst diese Person zu einem kleinen Ausflug einladen. LG Jabii

Was möchtest Du wissen?