Ist After Sun Creme sinnvoll?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haut, die in der Sonne war, ist beansprucht und braucht Feuchtigkeit.

Ob du jetzt lieber After-Sun-Cremes draufschmierst oder einfach deine gewohnte Körperpflege, musst du ausprobieren. Viele Leute schätzen After-Sun-Cremes, weil sie meist etwas kühlen und schnell einziehen, so dass man nicht so klebt, was ja gerade bei heißen Temperaturen unangenehm sein kann.

Ich persönlich benutze auch im Urlaub oft meine normale Körpercreme (Nivea soft), die klebt auch nicht und zieht schnell ein. Wenn ich es echt mal schaffe, irgendwelche Stellen doch zu lange der Sonne auszusetzen, benutze ich aus der Drogerie diese kleinen Gesichtsmaskentütchen (ich schwöre auf diese hier: http://www.schaebens.de/de/produkte/beauty-wellness/masken/schoene-haut/feuchtigkeitsmaske), in denen alles mögliche drin ist von Aloe vera über Panthenol, Hammamelis und Vitamin E und so weiter, schmiere das dick ein und lasse es über Nacht einwirken. Danach ist eigentlich alles wieder gut.

Ansonsten sind Produkte mit Urea immer geeignet.

LG!

Wenn du schon richtiges Sonnenbaden betreibst, kann das sinnvoll sein, weil After Sun Lotionen eben darauf ausgelegt sind, der Haut zu geben was sie nach dem Sonnenbaden braucht. Wenn du aber Sonnencreme nur so als Schutz für unterwegs aufträgst und nicht stundenlang ist der Sonne brätst, dann reicht sicher eine normale Lotion.

Ich denke vorher richtig eincremen hilft besser!

Was möchtest Du wissen?