Warum liegen meine Venen so tief?

3 Antworten

Das ist halt so. Ich kann davon ein Lied singen. Früher gab es beim Blutabnehmen noch nicht so dünne Nadeln wie heute.

Ich habe immer an Ofenohre gedacht, rein, knirschen, kein Blut, raus und wieder rein. So ging es meist paar mal und mir verging hören und sehen, bis es endlich klappte.

Heute sind die Nadeln feiner, da ist es nicht so schlimm, wenn wieder angesetzt wird. Die blauen Flecke halten sich in Grenzen.

Aber zum Glück brauche ich nicht mehr zum Blutabnehmen und freiwillig setze ich mich dem nicht aus, egal wie dünn die Nadeln sind.

Denke auch, dass es da keine eindeutigere Antwort gibt als zu sagen, dass du das von deinen Eltern vererbt bekommen hast. Einige Dinge kann man eben nicht beeinflussen.

Deine Gene sind die Ursache, lG

Kreislaufprobleme.. Niedriger Blutdruck

Ich habe seit ca 2 wochen immer wieder ständiges Schwindelgefühl. Mit Kopfdruck, Zittern usw. Seit paar Tagen so extrem dass mir fast Dauerschwindelig ist und der druck im kopf nicht mehr nachlässt. Arzt hat grosses Blutbild gemacht. Verdacht auf Schilddrüssen oder Eisenmangel. Jedoch alles ohne Befund. Ausser der Blutdruck ist tief. Sie meinte das kommt alles davon und geht vorbei. Viel trinken, beine Hochlegen, wechselduschen use. Alles hat nicht geklappt. Sogar im liegen wird es nicht besser. Ich kann nicht mal mit meinen kindern raus weil mir ständig so schwindelig wird dass ich fast umkippe. Was kann man sonst noch tun? Leider Samstag und kein Arzt da. Und extra in Notfall??? Ich weiss nicht

...zur Frage

Termin Blutabnahme ! Eine Frage...

Bald wird mir Blut abgenommen um meine entzündungswerte im Darm zu messen also darmkrebs etc. Ist die Nadel so gross wie beim Kinderarzt und wieviele Kanülen werden abgenommen ?

...zur Frage

Beim Blutabnehmen kommt kein Blut, bei Verletzungen dafür umso mehr ? Woran kann das liegen?

Ich hatte bisher immer schon große Probleme beim Blutabnehmen, als Kind musste ich jedes halbe Jahr und das war immer eine große Tortour für mich. Es musste immer zig mal reingestochen werden, an verschiedenen Stellen.. Manchmal kam auch nach 10,15 Versuchen gar nichts. Dadurch habe ich eine 'kleine' Phobie gegen Blutabnehmen entwickelt. Seit über 10 Jahren habe ich mich jetzt sehr gut dagegen gewehrt, da ich jetzt eine neue Stelle antrete, musste ich ins Labor zum Betriebsarzt. Dort haben wieder mehrere Leute versucht mir Blut abzunehmen, an allen möglichen Stellen. Leider kam wieder nichts. Die Schwester, die es in der Armbeuge versucht hatte, lobte noch meine schönen Venen und war mit der Nadel auch richtig drin. Das hat man gesehen und auch gemerkt. Bis auf einen kleinen Tropfen kam aber nichts. Eine Ärztin hat dann nach zahlreichen Versuchen geschafft mir ein halbes Röhrchen abzunehmen. (hat sich mit der Nadel irgendwie unter den Fingerknöchel gebohrt)

Nun habe ich mich heute, einen Tag später, in den Finger geschnitten. Natürlich aus Versehen. Ich habe wirklich sehr starb geblutet, innerhalb von ein paar Sekunden war der ganze Fußboden voller Blut und auch meine Pflaster sind in wenigen Minuten mit Blut durchtränkt. Zudem war das Blut auch ziemlich hell und wohl recht dünnflüssig. Generell blute ich bei Verletzungen immer sehr stark, wenn ich nur einen Mückenstich aufkratze, habe ich sekunden später alles voller Blut.

Jetzt frage ich mich natürlich, wie das zusammenpasst. Woran kann das eigentlich liegen ?

...zur Frage

Körperletzung in Arztpraxis?

Hallo, seit nun einer vollen Woche laufe ich mit einem großen blau/grünen Fleck in der linken Armbeuge herum, der von einer stümperhaften Blutabnahme durch eine junge Arzthelferin stammt. Ich verspüre auch noch immer einen (leichten) Schmerz..

Vor drei Tagen wurde mir in einer anderen Arztpraxis die mindestens dreifach Menge Blut abgenommen, in der rechten Armbeuge. Es blieben keinerlei Spuren zurück, es gab auch keine Schmerzen,

Frage: Wann beginnt eine strafbare Körperverletzung, wie lange muss man, wenn überhaupt, die Stechversuche einer jungen Helferin, [Inhalt vom Support entfernt. da beleidigend], hinnehmen? Ich bin 73 und habe vor vielleicht 30 Jahren ähnliches einmal erlebt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?