ultraschall mit voltaren salbe bei xarelto-einnahme ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich sehe keine Gefahr für Komplikationen im Kontext mit US und Voltaren. Probleme könnte es nur dann geben, wenn weitere Gerinnungshemmer intravenös gegeben würden.

Was mich viel eher stutzig macht ist die Verordnung von US mit Voltaren. Das Voltaren-Gel ( oder doch Creme? ) ist negativ gepolt und kann daher mittels Jontophorese transfundiert und punktuell appliziert werden. Aber nicht mit Ultraschall. Für Ultraschall spricht bei Fersensporn auch wenig, da eine Entzündung nicht mit Wärme behandelt werden sollte. Entweder hat sich der Doc vertan, oder Du verwechselst US mit Jontophorese. Sollte aber tatsächlich Ultraschall auf der Verordnung stehen, ruf der Sicherheit halber mal beim Doc an, und frag ob dies so wirklich seine Richtigkeit habe. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Winherby 04.11.2014, 13:38

Hab mal nachgeschaut und festgestellt, dass es keine Voltaren Creme gibt, daher wird es wohl das Gel sein das benutzt werden soll, kenne ich aus der Praxis auch nur so.

2

Warum wird Voltaren Creme bei einem Ultraschal genommen, eigentlich nimmt man zum Ultraschall ein spezielles Gel, Warum nimmst du Xarelto, hast du was mit dem Herzen, wenn ja würde ich Voltaren (Doclofenac) ablehnen.Auch ein Gel kann Probleme machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe mal Xarelto und Voltaren beim Apotheken-Wechselcheck eingegeben. Allerdings kann ich da nur Voltaren Tabletten eingeben. Bei Kombination dieser beiden Präparate kommt es zu Wechselwirkungen. Hier der Link

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Wechselwirkungs-Check-104131.html?mode=drugCumulativeSideEffectsAll#medanker_risiken

Aber wie gesagt, zu Voltaren als Creme kann ich leider nichts konkretes sagen, wobei man bedenken sollte, dass in diesem Fall der Wirkstoff über die Haut aufgenommen wird. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voltarencreme zur Minimierung der Schallreflexion bei einem diagnostischen Ultraschall ? Das klingt sehr verwegen, ich hab´s selbst noch nicht probiert, aber vermutlich sieht man eher nix. Oder meinten Sie eine therapeutische Stoßwellentherapie bei Fasziitis plantaris ?

Wie auch immer: Es gibt keine Interaktion zwischen NSAR und Rivaroxaban. Der Orthopäde verwechselt das mit den Vit. K-Antagonisten, bei denen es Wechselwirkungen mit den Diclofenac gibt (... und das ist für einen sterilen Tischler an sich schon eine erstaunliche Leistung ;-)).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?