Welche Übungen nach Knie-Verdrehung um bald wieder klettern zu können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst versuchen im Sitzen auf einem Stuhl oder auch im Liegen mit angestellten Beinen, das Bein zu strecken so gut es geht und dann abzuwinkeln, immer auf und ab. 10-15 mal, dann das andere Bein und dann mit beiden Beinen.

Anschließend das Bein einfach nur in die Waagerechte heben und wieder senken, alles wie zuvor.

Stelle dich hüftbreit auf und halte dich an einer Stuhllehne fest, Arme sind ausgestreckt, dann langsam in die Knie gehen, immer nur bis an die Schmerzgrenze, da verweilen, gleichmäßig atmen und nach 10-15 Sekunden wieder nach oben.

Auch wenn nur ein Knie verdreht ist, solltest du immer mit beiden Beinen üben. Gut wären auch Fußmanschetten dazu, das verstärkt den Effekt.

Wenn es besser geht, dann kannst du auch mal den Fersensitz versuchen, das ist mit eine der besten Übungen, die Füße und Knie wieder in die richtige Stellung bringt.

Weiterhin mache Kniegüsse mit kalten Wasser, das Wasser muss das Knie ummanteln, also ein weicher Strahl. Du kannst auch Quarkwickel probieren.

Ansonsten kannst du das Knie auch mit einer Infrarotlichtlampe bestrahlen für 10-15 Minuten und anschließend mit Arnikasalbe einreiben oder einer Sportsalbe, ich nehme auch gern Grünlippmuschel Balsam. Es gibt da auch Grünlippmuschel Kapseln, die gut für Gelenke sind.

Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass sich deine Wünsche erfüllen!

jschmitt 24.06.2016, 20:23

Danke für die super Tipps! Das wird mir sicher helfen, bald wieder richtig "auf die Beine zu kommen".

Danke vielmals für die tolle Antwort!

Gruss,

Jacqueline

1
dinska 24.06.2016, 21:08
@jschmitt

Ich freue mich, dass ich dir helfen konnte!

0

Hallo jschmitt,

das ist gar kein Problem! Einfach bei Google:" Knieübungen " eingeben und die passenden aussuchen.

Ich wünsche viel Erfolg! Fischkopp

Was möchtest Du wissen?