Übelkeit nach wenig Alkohol - Unverträglichkeit?

2 Antworten

Hallo, also zum einen sollte man nicht auf nüchternen Magen trinken und zum anderen finde ich 3 Wodka-Eistee nicht soo wenig. Wenn du kaum etwas gegessen hast, dann bringt dir der ganze Zucker in dem Eistee deinen Insulinspiegel reichlich durcheinander und auch das kann zur Übelkeit führen. Wenn dann noch Alkohol dazu kommt wird es natürlich nicht besser. Also vor dem ausgehen essen und zum Eistee-Wodka noch Wasser trinken. Dann wird dir auch nicht mehr übel. Liebe Grüße!

Ich finde 3 Vodka-Eistee schon noch relativ wenig. Ich meine, ich trinke generell nicht viel. Also mehr als 6 würde ich auch nicht trinken, dann bin ich schon betrunken. Meistens trinke ich so 3-4. Danke, ich habe eh immer eine kleine Flasche Wasser mit, dann trink ich immer ein paar Schluck, wenn ich z.b. auf der Toilette bin ;) Aber ich werde versuchen mehr Wasser zu trinken und vorher mehr zu essen! Danke!

0

Du sagst: "Und bitte jetzt nicht mit der Ansage kommen "Trink doch einfach keinen Alkohol". Das war nicht meine Frage.

Ich antworte trotzdem: Wenn Du diese Frage nicht hören willst, dann bist du wohl alkoholabhängig. Geh zum Arzt und sei ehrlich. So, das ist jetzt seit 2011 schon 6 Jahre her, dein Problem. Doch könnte es noch helfen, dir zu antworten.

Was möchtest Du wissen?