Tetanus-Impfung 2 Monate überfällig - geht das noch in Ordnung?

5 Antworten

Das solltest du mit deinem Hausarzt besprechen.

Ich denke, wenn du jetzt eine Spritze bekommst, hält das wieder 10 Jahre.

Ich bin mal in der Ostsee in eine Flasche getreten und hatte keinen Nachweis über Tetanusschutz und habe eine Spritze bekommen und das wars. Wichtig ist es immer bei Unfällen zum Arzt zu gehen und es abklären lassen.

Bei den zehn Jahren handelt es sich um Eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (kurz: STIKO) in Deutschland. Nach Ablauf ist ein Schutz nicht mehr gewährt, was aber nicht zwingend heißt, dass er nicht mehr gegeben ist.

Liegt die letzte Impfung länger als 20 Jahre zurück, ist eine einfache Auffrischung nicht mehr ausreichend. In dem Fall wirst dich im Monatsabstand zwei mal pieken lassen müssen. So auch bei meinem Mann letztes Jahr...

In deinem Fall sollte die Auffrischung vollkommen ausreichen.

Ich denke schon da Du ja schon mal eine grundlegende Impfung gehabt hast - um sicher zu gehen den Arzt fragen .

Es gibt ja kein Verfallsdatum nachdem die Impfung nicht mehr schützt es gibt sogar Ärzte, die ganz abraten die Impfungen zu machen, aber das ist ein anderes Thema 

Was möchtest Du wissen?