Hallo,

die gleiche Lederbandage hatte ich auch und sie brachte mir ebensowenig Linderung wie Dir.

Dann bekam ich eine ganz stabile Bandage, die weich gepolstert ist, die Hand mit einbindet und auch eine Stütze für das Daumengelenk hat. Nachdem ich diese eine Weile getragen hatte, war ich schmerzfrei.

Gute Besserung

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Mausi48,

mein Sohn hatte als Baby und Kleinkind ebenfalls eine Zyste im Kopf.

Wir mussten darauf achten, dass er nichts macht, was Druck im Kopf verursacht, z.B. nicht schreien lassen, sich später nicht übermäßig anstrengen etc.

Wir haben alle Hinweise des Arztes beachtet und unser Baby entwickelte sich sehr gut, kam in den Kindergarten, ging zur Schule, wie alle anderen Kinder auch.

Er hatte also keine Verhaltensauffällikeiten oder sonst irgendwelche Schäden durch diese Zyste. Nach der letzten Untersuchung im Alter von ca. 12 Jahren sagte der Arzt, die Zyste hätte sich nun verkapselt.

Erst als unser Sohn zur Bundeswehr musste wurde er nochmal wegen der Zyste untersucht und man konnte feststellen, dass diese Zyste nicht mehr vorhanden war.

Du siehst also, es kann alles gut werden und auch Dein Baby kann sich ganz normal entwickeln, auch mit der Zyste im Kopf.

Ich wünsche Deinem Baby und Euch alles Gute.

Liebe Grüße

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Sophi,

sollte hier niemand eine vernünftige Antwort geben können, rufst Du am besten Deinen FA an und fragst, oder wenn Du das nicht möchtest, frag doch einfach in Deiner Apotheke nach.

Alles Gute

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Arctor,

hast Du im Garten gearbeitet oder kamen Deine Arme sonst irgendwo mit Pflanzen in Berührung?

Mein Mann bekam früher immer solche Hautveränderungen an den Beinen, bis sich heraus stellte, dass diese durch bestimmte Unkrautpflanzen im Weinberg verursacht wurden.

Seit er damit nicht mehr in Berührung kommt ist alles gut.

Ich wünsche Dir gute Besserung

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Goldlieschen93,

mir ergeht es ebenso und das hängt mit der Verdauung zusammen, auch wieviel und was man über den Tag verteilt gegessen hat.

Wenn ich leicht verdauliche Speisen esse und davon nicht so viel, bleibt mein Bauch flach, esse ich aber normal, dann habe ich am Abend ebenfalls einen größeren Bauchumfang.

Ich wünsche Dir alles Gute

Sallychris

...zur Antwort

Hallo micha,

leider kann ich Dir auch nicht sagen, was die Ursache für die Schmerzen sind.

Auch ich habe sehr viele Schmerzen in den Beinen unklarer Herkunft und reibe die schmerzenden Stellen mit Arnika Salbe S (zur äußerlichen Behandlung von stumpfen Verletzungen und von Muskel- und Gelenkschmerzen) oder mit Aconit Schmerzöl von Wala ein, was die Schmerzen lindert oder zeitweise beruhigt.

Da ich keine Schmerzmittel vertrage, nehme ich täglich eine Kapsel Curcumin (Kurkuma), was ebenfalls für Linderung der Schmerzen sorgt.

Des Weiteren ließ ich mir von einer guten Physiotherapeutin krankengymnastische Übungen zeigen, die ich täglich anwende, was sich ebenfalls positiv auf die Schmerzen auswirkt.

Ich wünsche Dir alles gute und baldige Schmerzfreiheit.

Sallychris

...zur Antwort

Hallo,

ich habe ebenso eine Stelle am Fuß, weiß aber woher sie stammt. Mich hatte vor Jahren mal im Auto etwas an der Stelle gestochen und als der Stich abgeheilt war, blieb dieser Fleck zurück.

Wenn Du nicht weißt woher dieser Fleck stammt, solltest Du mal einen Arzt draufschauen lassen. Er wird Dir sagen, was zu tun ist oder ob überhaupt was zu tun ist.

Alles Gute

Sallychris

...zur Antwort

Hallo FrauRossi,

wurde denn vom Augenarzt auch der Augeninnendruck gemessen?

Ich hatte vor Jahren ebenfalls starke Augenschmerzen und es stellte sich heraus, dass der Augeninnendruck viel zu hoch war "Grüner Star". Bei grünem Star entsteht auch eine starke Lichtempfindlichkeit.

Nun muss ich täglich drucksenkende Augentropfen einträufeln um den Druck niedrig zu halten. Eine große Lichtempfindlichkeit habe ich aber trotzdem.

Ich wünsche Dir bald gute Besserung.

Liebe Grüße

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Veganqueen,

ich kann Dir nur raten, so schnell wie möglich einen Hautarzt aufzusuchen.

Googeln ist ein schlechter Ratgeber, ist Dir ja selbst schon aufgefallen - es könnte dies oder jenes sein und zu guter Letzt erreichte man nichts außer dass man sich Ängste eingehandelt hat.

Ich wünsche Dir alles Gute und ganz schnell gute Besserung.

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Nigu89,

Dein Arzt sagte Dir, dass höchstwahrscheinlich keine Gefahr davon ausginge. Das bedeutet, dass es nicht als bösartig erkannt wurde. Um die Diagnose zu sichern werden alle entfernten Wucherungen zur weiteren Untersuchung eingesandt.

Du musst Dich also nicht verrückt machen.

Auch mir wurde eine Wucherung entfernt und zur Untersuchung eingesandt. Auch mir sagte der Arzt, dass höchstwahrscheinlich keine Gefahr davon ausginge und genau so war auch das Ergebnis der Untersuchung.

Also gehe davon aus, dass alles in Ordnung ist, sonst hätte Dein Arzt einen Verdacht auf Krebs geäußert.

Schade, dass Du Dir mit Deinen Sorgen das Osterfest verdirbst.

So wünsche ich Dir nun alles Gute und dass Du nun etwas beruhigt bist und wenigstens den Ostermontag genießen kannst.

Liebe Grüße

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Serephina1893,

"wieso will der mir das nicht geben? "

Sei froh, dass er es nicht für notwendig hält Dir Ritalin zu verschreiben.

Ritalin ist verschreibungspflichtig und nicht nur einfach ein Zuckerbonbon oder eine leichte Kopfschmerztablette. Goggle mal im Internet nach den Nebenwirkungen von Ritalin und lies, was Ritalin alles anrichten kann.

Ein gewissenhafter Arzt prüft erst mal, ob dies unbedingt notwendig ist.

Es gibt ganz bestimmt andere Möglichkeiten Deine Konszentration zu steigern als Tabletten etc.. Möglichkeiten, die Deine Gesundheit nicht so sehr beeinträchtigen wie Tabletten.

Auch wenn Tabletten einschmeisen einfacher ist, solltest Du mal darüber nachdenken.

Vielleicht fehlt Dir Schlaf, vielleicht gibst Du Dich viel zu viel mit Deinem Smart Phon ab und und und. Wenn Du daran etwas ändern kannst, ist viel mehr gewonnen als mit Ritalin.

Solltest Du alleine nicht weiter kommen, dann berate Dich mit Deinem Arzt.

Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du bald die für Dich stimmige Entscheidung treffen kannst.

Liebe Grüße

Sallychris

...zur Antwort

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle mit Salviathymol gurgeln und wegen des Antibiotikas den Arzt fragen, der es Dir verordnet hat.

Gute Besserung

Sallychris

...zur Antwort

Der Frauenarzt/-ärztin kann Dir auf diese Frage eine bessere und sinnvollere Antwort geben als wir.

Alles Gute

Sallychris

...zur Antwort

Ich trage in diesem Fall Tyrosur-Gel mit einem Wattestäbchen auf und schon am nächsten Tag ist es besser.

Gute Besserung

Sallychris

...zur Antwort

Hallo loeweelke47,

Osteopathie hatte mir sehr geholfen, ich ging mit Schmerzen in die Praxis und kam ohne Schmerzen raus. Allerdings war es nicht mit ein oder zwei Sitzungen getan, ich musste in Abständen immer wieder zur Behandlung (je nach Beschwerden). Das kann ganz schön teuer werden, denn die Krankenkasse zahlte nichts dazu.

Habe dann eine Physiotherapeutin kennen gelernt, die ebenfalls Osteopathie anwendet. Physiotherapie kombiniert mit Osteopathie hat mir letztendlich mehr geholfen und ich brauchte nicht alles selbst bezahlen, bekam vom Hausarzt eine Überweisung und somit konnte über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Mittlerweile bin ich überwiegend beschwerdefrei.

Ich wünsche Dir gute Besserung

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Thommy88

genau solche Ausschläge hatte mein Sohn als Kind unter der Achsel sowie den Kniekehlen. Es stellte sich heraus, dass es einen Allergie war, die nach Behandlung und Meidung des Allergens schnell abheilte.

Deine Freundin sollte einen Hautarzt aufsuchen um es abklären zu lassen bzw. die notwendige Behandlung einzuleiten.

Gute Besserung

Sallychris

...zur Antwort

Hallo AskingTom,

je mehr Du auf den Schlaf wartest, desto weniger wirst Du Erfolg haben.

Probiere mal, Dich nur auf Deinen Atem zu konzentrieren, oder wandere in Gedanken durch Deinen Körper, von den Zehenspitzen bis zum Kopf, dadurch werden Deine Gedanken stille und kannst langsam in einen tiefen und erholsamen Schlaf hinüber gleiten.

Oder, Du hörst mittels Kopfhörer schöne, beruhigende Musik, die Dir gut gefällt, diese natürlich nicht laut sondern ganz leise und konzentrierst Dich ganz auf di Musik.

Vielleicht hast Du auch die Möglichkeit, Achtsamkeitsmeditation zu erlernen und diese vor dem Schlaf durchzführen, ist für mich ein super Einschlafmittel, konnte früher oft die ganze Nacht nicht schlafen. Seit ich meditieren kann, habe ich keine Schlafprobleme mehr.

Ich wünsche Dir recht bald angenehmen und erholsamen Schlaf.

Liebe Grüße

Sallychris

...zur Antwort

Hallo Solvejj,

es könnte auch eine Nahrungsmittelallergie sein.

Eine frühere Mitarbeiterin von mir bekam z.B. immer einen feuerroten Brustkorb und Hals wenn sie Haselnüsse oder ein Produkt mit Haselnüssen aß. Auch wenn sie nur ganz kleine Mengen davon zu sich nahm.

Es könnten auch andere Nahrungsmittel die Ursache sein.

Alles Gute

Sallychris

...zur Antwort