Sind Gummistiefel schädlich für Kinderfüße?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kinder sollten eigentlich so wenig wie möglich Gummistiefel tragen!

Einen der Gründe hast du ja selbst schon genannt: Kein richtiges Fussbett.

Desweiteren kann der Fuß überhaupt nicht atmen. Auch wenn Gummistiefel ja manchmal ganz praktisch sind, den Kinderfüßen tut man damit keinen Gefallen, insbesondere weil sie noch im Wachstum sind. Es gibt doch "Outdoor-Schuhe" auch für Kinder die ein Fußbett haben und für solche Sachen auch geeignet sind.

Schöne Antwort!

0

Die Werbung mit dem Fußbett (das ist eigentlich ein von Birkenstock geschützter Begriff) hat zahlreiche Mütter begeistert. Wenn man nun genau nachdenkt, dann kommen die folgenden Fragen auf:

Jeder Fuß ist unterschiedlich. Einer hat lange Zehen und Fersen, anderer kurze Fersen. Einer hat eine steile Gewölbesprengung der andere eine flachere.... Frage: Woher kennt die Produktionsmaschine für die Fußbettungen eigentlich die Füße Eurer Kinder?-

Fakt ist, dass ein normal und natürlich entwickelter Fuß kein Fußbett braucht. Auch Lauflernschuhe sind unnütz, weil diese die von der Natur geforderten Entwicklungsschritte der Muskulatur behindern. (Siehe Film aus dem anderen Beitrag).

Barfuß, auf unebenen und weichen Naturböden laufen ist das einzige "Fußbett" das was taugt! Selbstverständlich kann man das Kind nicht bei jeder Gelegenheit barfuß laufen lassen, erst recht nicht zur kalten Jahreszeit.

Schuhe mit einer weichen, aber nicht schwammigen Sohle und mit weichem Obermaterial sind dann die einzige Alternative zum barfuß gehen. Fußgymnastik (da gibt es viele Spiele, die den Kindern Spaß machen) sind dann der Ausgleich für die natürliche Entwicklung.

Wenn bereits etwas versäumt wurde und das Kind stärkere Senkfüße hat, müssen neben der Gymnastik auch Einlagen her, die exakt nach Maß angefertigt sind, Einlagen, die die Fußmuskulatur des Kindes aufbauen (gemeint sind nicht die 0-8-15 Weichschaumeinlagen). Auch hier ist ein Fußbett keine Alternative.

0

habe die frage grad zufällig gefunden. über das Thema hab ich auch schon mit anderen diskutiert. also unser junge liebt Gummistiefel. die sind praktisch. im Sommer trägt er sie barfuß. sonst mit socken und im Winter eben mit dicken socken. aber er hat sie fast täglich an und ich sehe da kein Problem.

Hallo, ich schließe mich biskaya voll und ganz an. Es gibt so tolle Outdoorschuhe, die auch atmungsaktiv sind und genau für die Füße eines Kindes abgestimmt sind. Lieber an anderer Stelle sparen, aber nicht an der Qualität der Kinderschuhe! Gummistiefel gehören nur kurze Zeit bei Gartenarbeit im Matsch an die Füße der Kinder. Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?