Crocs für Kinder zum barfuß tragen nicht gesund?

2 Antworten

Deine Befürchtung ist berechtigt. Vor einiger Zeit war es im TV ein Thema. Dort wurde mit Hilfe eines Labors bewiesen, dass die billigen Nachahmerprodukte ( < ca. 25 € ) viel zu hohe Konzentrationen von PAK hatten, besonders auffällig die Schwarzen. Zudem haben alle diese "Bootsschuhe", - also auch die originalen Crocs -, heftig viel Weichmacher im Material, - die sind ja nicht aus Versehen so angenehm weich. Weichmacher und die PAK können über die Haut resorbiert werden.

Fazit dieser Sendung, die billigen Plagiate möglichst meiden, möglichst nur weiße Crocs tragen, und immer nur mit Socken benutzen, nie barfuß.

Traumprizessin, wenn deine Tochter sie nur kurz am Strand oder in der Badeanstalt trägt ist , du solltest dann aber auch nur die guten etwas teureren nehmen. Da die Crogs, vielleicht im Material Weichmacher enthalten, würde ich vorsichtig sein

Zum kurz tragen sind die Crogs OK, ich habe auch welche, die ich als ich im Krankenhaus war von meiner Tochter bekam, dort habe ich sie zum duschen getragen. Seit ich wieder zu Hause bin, habe ich sie kaum noch getragen, denn für den Fuß sind sie nicht so gut, schon gar nicht für einen Kinderfuß der noch wächst.

Kennt sich jemand mit personlichkeitsstörung aus?

Hallo mein Name ist jenny und ich habe ein anliegen wo mir hier eventuell jemand helfen kann.

Wir leben in einem 30 Einwohner dorf. Ein Nachbar von uns hat eine Tochter (ü35) die wie er sagt rine personlichkeitsstörung hat. 

Mehr wissen wir von ihm nicht. 

Nun ist ea so das die Dame einfach auf die Grundstücke von allen geht auch bei uns. 

Sie füttert Tiere, bei einer Nachbarin hat sie sich ins Ferienhaus einquatiert und alle Schlüssel und das Halsband des Hundes gestohlen. 

Wir waren zuständig auf das Nachbar Grundstück aufzupassen. 

Als wir nach hause gekommen sind merkten wir das dort jemand ist (musik lief im Gartenhaus und Tor stand auf)

Ich bin rüber und die Dame um die es geht war dort. Als ich sie gebeten habe umgehend das Grundstück zu verlassen meinte sie sie sei von der Polizei, es sei ihre Villa, ihr Revier und sie hat den Auftrag die Katzen zu füttern. 

Nach mehrmaliger aufforderung ging sie sagte aber immer wieder das sie mich verhaftet und von der Polizei ist. Bei uns auf dem Grundstück war sie auch da die Schuppen auf waren. Wir haben mit dem vater geredet das dies so nicht geht. Er sagte er bringt sie wieder in eine Klinik ( von wo sie vor ca 2 Monaten kam) nun war sie 3 Tage nicht zu sehen und ist jetzt aber wieder da.

Sie war wieder bei uns aber bevor sie aufs Grundstück kam habe ich gleich gesagt aie soll gehen. 

Wir wissen nicht was sie hat. Sie trägt immer Kapuze. Manche winkt sie freundlich. Andere Tage hat man Angst vor ihrem Blick. 

Ich weiss nicht ob sie gefährlich ist. Ich habe Kinder und fühle mich zurzeit zuhause sehr unwohl. 

Weiss von euch vielleicht jemand anhand der beschriebenen Situationen was für eine Störung die Dame haben kann? Ob dies gefährlich werden kann? Und vorallem wie wir mit der Situation umgehen sollen? 

Sie ist auch nicht entmündigt aber viel mehr bekommen wir aus ihrem Vater nicht raus. 

Liebe Grüße 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?