Unsere Kinder laufen nur noch barfuß

3 Antworten

Ich kann Suenke nur zustimmen, Barfuß laufen ist gut für die Organe. Aber kalte Füße sind sehr schlecht, es kann dadurch sehr Schnell zu einer Erkältung führen. Im Kindergarten jedoch würde ich meine Kinder nicht barfuß herumlaufen lassen (Fußpilz, etc.) Es gibt doch schöne, bunte, süße Kinderhausschuhe, schau doch mal, ob du solche nicht auftreiben könntest, die gefallen deinen Kleinen sicher genauso gut, wenn nicht besser.

Fußpilz kann man nur in der feuchten Wärme von Schuhen ausbrüten, an baren (und damit trockenen) Füßen haben die Sporen keine Chance. Wenn die Kinder gar keine Schuhe mehr tragen, gibt es definitiv keinen Fußpilz, und im Übrigen auch keinen Fußgestank.

Wie kann man die Kinder nur immer wieder mit dem quälen, was die Großen für "süß" halten? Das sind Kinder, keine Anziehpüppchen!

0

Im Haus kannst du deine Kinder bedenkenlos ohne Socken und Schuhe herumlaufen lassen. Und gesund ist es obendrein. Im Kindergarten vielleicht eher nicht, einerseits wegen den vielen Menschen, die auch Schmutz hineintragen, andererseits wird im Kindergarten viel gebastelt, es könnten Reißzwecken oder Scheren herumliegen, was eine potentielle Verletzungsgefahr darstellt. Besonders gut es die Kinder auf einer schönen Wiese barfuß gehen zu lassen. Kurzgemäht ist jedoch besser, sonst sitzen (im Sommer) eventuell Bienen auf den Blüten.

Wenn die Füße nicht kalt sind, dann ist das super. Und wahrscheinlich ziehen deine Kinder freiwillig Socken an, wenn sie kalte Füße haben!

Sind Gummistiefel schädlich für Kinderfüße?

Meine Kinder tragen draußen im Frühling, im Herbst und an kalten Sommertagen immer Gummistiefel, weil sie viel durch den Matsch springen und im Sandkasten spielen. Für eines meiner Kinder mussten wir jetzt Einlagen machen lassen. Liegt das daran, dass meine Kinder so häufig Gummistiefel tragen oder ist das Zufall? Gummistiefel haben ja kein Fußbett. Ich habe mir schon Vorwürfe gemacht... was meint ihr?

...zur Frage

Gibt es ein vorbeugendes Mittel gegen Läuse?

Bei unserer Tochter im Kindergarten hat ein Junge Läuse. Kann ich bei meiner Tocher ein Mittel anwenden, damit sie geschützt ist?

...zur Frage

Wie oft brauchen Kinder neue Schuhe, damit sie nicht in zu kleinen Schuhen laufen?

Immer wenn ich mit meinen Kinder Schuhe kaufen gehe, ist dies bitternötig. Leider merke ich nicht selbst, wann ein Paar Schuhe zu klein ist. Das Fühlen ist auch eher unzuverlässig. Habt ihr eine Faustformel, wie oft Kinder neue Schuhe benötigen?

...zur Frage

Fußpilz wiederansteckung in der eigenen Wohnung verhindern?

Obwohl ich erst in meinen Mitt-Zwanzigern bin, habe ich bereits einige unangenehme Erfahrungen mit Fußpilz gehabt. Obwohl ich einen großen Bogen um öffentliche Infektionsquellen gemacht habe und meine Schuhe regelmäßig mit einem Desinfektionsspray (mit Fungizid) behandle, Socken, Handtücher, Bettwäsche bei Kochwäsche wasche, meine Wohnung mit Chlorreiniger putze, ist diese Geißel der Menschheit wieder in meinem Fußgewölbe ausgebrochen. Ich frage mich was ich noch tun kann, oder ob es überhaupt möglich ist meine eigene Wohnung so Keimfrei zu halten, dass ich vielleicht auch mal wieder barfuß laufen kann ohne eine Woche später wieder das Problem zu haben. Erschwerend kommt bei mir eine Schweißüberproduktion dazu, selbst bei sehr gutem Schuhwerk biete ich dem Fußpilz eine optimale Brutstätte. Meine Frage ist also, ob ich meine Wohnung überhaupt jemals wieder sauber genug kriegen kann um barfuß zu laufen ohne mich erneut anzustecken oder umziehen muss, oder eben eine Menge Geld ausgeben muss um meine Schweißdrüsen in den Füßen zu veröden.

...zur Frage

Barfuß für Mädchen ungesund?

Meine Mutter & vor allem meine Oma schimpfen mich immer wenn ich barfuß laufe. Ich bin inzwischen 18 & darf mir das schon seit 8 Jahren anhören. Als ich frage was daran so schlimm sei - barfuß laufen ist soweit ich nicht falsch liege eig. gesund - meinten die: das erhöht das risiko dass du später mal keine Kinder kriegen könntest.

Stimmt das jetzt wirklich oder nicht? Ich hätt schon gern eigene Kinder

...zur Frage

Fußknöchel Krampf durch falsche Schuhe?

Hallo ihr Lieben,

Ich hab mir gestern neue Hausschuhe gekauft, ganz normale Sandalen/Pantolette. Ich muss dazu sagen, dass ich meistens nur mit Socken rumlaufe, ist einfach bequemer. Gestern beim tragen merkte ich schon, das die Sohle sich ziemlich hart anfühlt beim laufen. Dies ist ziemlich ungewohnt für mich, meine normalen Schuhe haben immer ein weiches Fußbett. Jetzt ist es so, das ich letzte Nacht Krämpfe in den Fußknöcheln bekam, also wie ein Wadenkrampf, nur an den Fußknöcheln, habe versucht den Krampf durch dehnen weg zubekommen, aber am Knöchel funktioniert das nicht. Musste mich dann ne Zeit lang hinstellen, dann ging es weg. Wadenkrämpfe kenne ich und auch mal ab und an diese Krämpfe am Fußknöchel, meistens kam dies durch Magnesiummangel. Diesmal hab ich irgendwie meine neuen Hausschuhe in verdacht, könnte das sein? Gewöhnt man sich noch an die Schuhe, oder sollte ich mir doch lieber andere kaufen oder sie am besten wieder ganz weg lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?