Kreuzschmerzen durch Einlagen??

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mir nur denken, dass du durch die Einlagen eine verkrampfte Haltung einnimmst oder dich anders hältst und dadurch Verspannungen und Schmerzen entstehen. Ich würde nochmal zum Orthopäden gehen und ihm die Beschwerden schildern. Weiterhin würde ich dir aber auch Entspannungsübungen empfehlen. Progressive Muskelentspannung wäre da gut geeignet. Die kann man gut nach einer CD ausüben und lernen. Achte auch mal auf deine Haltung. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/richtige-haltung

Hallo dinska,

lieben Dank für deine Antwort. Seit Mittwoch habe ich nun keine Einlagen mehr benutzt und nachdem ich deine Zeilen gelesen hatte - hatte ich dann am Donnerstag Morgen, so gut es ging meinen Körper in alle möglichen Richtungen gedehnt - habe dann aber gemerkt das der Schmerz sich direkt in der Wirbelsäule befindet.

Noch am gleichen morgen begegnete ich meiner Nachbarin Sie war mal in der Orthopädie tätig - sie bestätigte das schmerzempfinden, die Wölbung bei der Einlage drückt extrem auf die Wirbelsäule, und sie - die Einlagen tun nicht jedem gut.

Habe nun erneut schmerzen im Fuß, aber in 3 Wochen den Termin beim Arzt und dann muss ich halt schauen wie es weiter geht. Na ja das bringt wohl das Alter so mit sich :) - irgendwie wird es schon weiter gehen - die Idee mit der Muskelentspannung ist ganz toll und beim für die nächsten Sportkurse die von der Firma angeboten werden werde ich auch wahrnehmen. LG und einen schönen Sonntag

1

Die Schmerzen, wie du sie beschreibst klingen nach Verspannungen. Kann schon auch mit den Einlagen zu tun haben, dann aber eher indirekt. Die Tabletten, die du gegen die Schmerzen einnimmst sind dann sinnvoll, wenn sie dir helfen dich wieder unbefangener zu bewegen. Jede Schonungshaltung würde die Schmerzen und die Verspannungen weiter verschlimmern. Aber bitte gewöhne dir nicht an zuviele Schmerzmittel einzunehmen. Sie sind schädlich für die inneren Organe, ganz besonders für die Nieren. Ein Gang zum Arzt um dir Massagen verschreiben zu lassen wäre da besser für dich.

Hallo mieschu,

  • Einlagen verschrieben - Aufgrund einer Entzündung im Fuß - war 14 Tage Krank

Nun kann sich eine Höhenveränderung auf einer Seite sehr heftig auf das Becken die Wirbelsäule oder gar auf den Kiefer auswirken. Wenn Du nun durch die Einlagen andere Muskelgruppen beim laufen benutzen musst kann das einen Muskelkater geben der bei Wärme sich schon etwas bessert Vergleich Stöckelschuhe und flache Schuhe.

VG Stephan

Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Antwort. Eine einseitige Höhenveränderung hat nicht stattgefunden, da Einlagen immer als Paar angewendet werden. Habe dinska bereits einiges dazu geschrieben. Muskelkater ist es auch nicht - es waren Schmerzen in der Wirbelsäule.

VG und einen schönen Sonntag

1

Was möchtest Du wissen?