Wie oft und wie lange müssen Kinder Schuheinlagen am Anfang tragen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als erstes solltest du die Einlagen von einem Fachmann überprüfen lassen, ob es auch wirklich die richtigen sind. Falls ja, ist es notwendig, dass deine Tochter die Einlagen auch immer trägt, wenn sich etwas bessern soll. Einlagen sind anfangs gewöhnungsbedürftig. Erklär deinem Kind, warum sie die Einlagen tragen muss, es geht ja um ihre Gesundheit. Wie lange das Tragen der Einlagen notwendig sein wird, solltest du den Arzt fragen, der sie verschrieben hat.

Es kann schon mal vorkommen, dass die Einlage nicht perfek angepasst worden ist oder durch das Fußbett bestimmter Schuhe höher ist als es sein soll. Ich bin 19 und trage Einlagen, und bei mir tat am Anfang eine einzige Stelle sehr weh, und jeder Orthopädiemechaniker ist sicher gern bereit, da noch einmal kurz drüberzuschleifen. Frag deine Tochter, wo genau es wehtut, und dann nimm sie mit Einlage und am häufigsten getragenen Schuhen zum Orthopädiemechaniker!

Ich war auch eines von den Kindern die die Schuheinlagen tragen sollten/mussten. Ich habe sie ebenso "ungern" getragen wie deine Tochter. Ich musste sie allerdings immer tragen = immer wenn ich in Straßenschuhen rausgegangen, gespielt usw habe. Der Knackpunkt war, dass ich nicht verstanden habe, warum ich sie tragen soll/muss. Klar wurde es mir erklärt, aber als Kind im Alter von 4, 5, 6, 7,... Jahren will man sowas auch nicht verstehen. Da merkt man nur dass es nervig und störend ist, wenn man spielen will.

Aber die Art und Weise, wie du es deiner Tochter "beibringst" finde ich gut. So hat sie Zeit sich dran zu gewöhnen mit den ungeliebten Dingern "warm zu werden". Vielleicht kannst du ihr ja auch nochmal erklären (wie Lena101 schon sagt), was u.U. geschieht, wenn sie die Einlagen nicht trägt. (Ich habe es damals auch zu hören bekommen, wollte es aber nicht vertstehen. Könnte bei deiner Tochter auch der Fall sein.) Als Ansporn kannst du ihr ja auch Bilder aus dem Internet zeigen, wie die Füße ohne Einlagen-tragen aussehen können.

Einen weiteren Kopromiss könntest du mir ihr schließen, dass sie ergänzend Fußgymnastik macht. Dafür (für einmal Fußgymnastik) könntet ihr dann ja evtl als Belohnung 1 Mal Spielen ohne Einlagen vereinbaren oder so. Wär nur so eine Idee die mir damals gefallen hätte. Und Fußgymnastik gibt es gaaaaanz tolle. Ich habe mal eine Lehrprobe gehalten: "Fußgymnastik für Kinder". Die kam sehr gut an = es wird bestimmt auch was für deine Tochter geben.

Und denk daran, dass du (wie Lena101 ja auch schon gesagt hat) die Einlagen nochmal von einem Fachmann prüfen lässt; vielleicht sind sie ja wirklich nicht passend oder sitzen falsch o.ä.

LG DaSu81

Mein Kind ist jetzt 4Jahre und trägt seit zwei Jahren einlagen, wir hatten noch nie Probleme damit! Lass die Einlagen von einem Fachmann kontrolieren, vieleicht sind sie nicht richtig angepast worden! Es ist natürlich gewöhnungsbedürftig und deine Art und Weise wie du deiner Tochter das versuchst beizubringen find ich gut! Versuche trotzdem deinem Kind zuerklären das es für die Gesundheit besser ist, damit sie später keine Probleme mit ihren Füssen und mit dem laufen hat!

Was möchtest Du wissen?