schmerzen nach neuer zahn Füllung

3 Antworten

Du solltest normal nochmal zum Zahnarzt gehen, denn nach 3 Wochen solltest nicht du keinen Temperaturschmerz mehr haben, viel weniger sollte du überhaupt noch Schmerzen haben. Es könnte aber auch sein, dass ein danebenliegender Zahn dir Schmerzen bereitet.

Alles Gute von rulamann

Wenn die Füllung tief gewesen ist, kann das schon mal sein, daß der Zahn einige Zeit sehr empfindlich ist. Hatte das auch schon. Spülungen mit Fluorid....xxx kann da helfen.

war sehr tief ja

0
@Ela80

Ja, dann ist das wohl normal. Warte einfach noch ein bißchen ab und versuche, weder zu heiß noch zu kalt zu essen.

(Das ist mit ein Grund, warum ich meine Amalgamfüllungen drinlasse...)

1

Möglich, dass die Füllung zu hoch ist und nochmal korrigiert werden muss. Die Belastung auf den Zahn ist dann einfach zu gross. Auch wenn die Füllung sehr gross war, ist es möglich, dass der Zahn noch irritiert reagiert..

Ist Kälteempfindlichkeit nach einer Zahnfüllung normal?

Vor drei Tagen habe ich in einem Backenzahn eine Füllung bekommen. Schon kurz danach hatte ich an dieser Stelle ein unbehagliches Gefühl. Vor allem beim Trinken habe ich jetzt immer noch eine Art von Kälteschmerz an diesem Zahn. Muss sich der Zahnnerv erst einmal beruhihgen oder ist eventuell die Füllung undicht?

...zur Frage

Wieso habe ich nach der Zahnfüllung so schlimme Schmerzen?

Ich bin heute Vormittag ohne Schmerzen zum Zahnarzt gegangen. Dieser hat festgestellt, dass mein Backenzahn rechts oben (ganz vorne) eine Füllung braucht. Darauf hin meinte ich, er soll mir eine weiße rein machen, da ich diese schöner finde. Nun habe ich höllische Schmerzen, die Schmerztablette half nichts .... soll ich nochmal zum Zahnarzt? Es pocht richtig und zieht. Ich habe normalerweise nie Schmerzen nach einer Plombierung.

...zur Frage

Zahnfüllung bezahlen?

Muss man seit neuestem jetzt auch gewöhnliche Zahnfüllungen beim Zahnarzt bezahlen? Mir ist ein Zahn repariert worden, die Füllung ist aus Kunststoff, also nichts besonderes. Und trotzdem soll ich das zahlen. Gibt es noch kostenlose Füllungen?

...zur Frage

Eine dünne Schicht Zahnfüllung abgekratzt

Hallo,

Ich hab am unteren, linken Schneidezahn eine Füllung an der inneren Seite, da war schon immer so eine scharfe Kante gewesen, die mich nie wirklich groß gestört hat. Nun hab ich das wohl versehentlich etwas abgekratzt. Die Kante ist jetzt quasi weiter oben. Ein Loch ist nicht zu spüren, also das ist wohl noch gefüllt. Schmerzen hab ich auch keine. Muss ich damit jetzt zum Zahnarzt? War halt wirklich nur eine dünne Schicht.

LG

...zur Frage

Zahnschmerzen (Ziehen) beim Kauen - was ist das?

Hallo, vor ca. einer Woche war ich beim Zahnarzt wegen einer Füllung. Seit diesem Tag schmerzt es zwischen zwei Zähnen beim Kauen. Da dies am Anfang auch bei leichten Sachen der Fall war, bin ich am Montag nochmal kurz zum Arzt gegangen. Dieser hat die Füllung (Kunststoff) noch einmal ein wenig abgeschliffen. Danach war es schon ein wenig besser. Zarte Sachen könnte ich nun Kauen und auch beim zusammenbeißen der Zähne, Taten diese nicht mehr weh. Da es aber nicht vollständig weg war und bei Harten Sachen der Zahn immer noch schmerzte ging ich erneut am Dienstag zum ZA. Dieser Schliff noch ein wenig ab. Es verbesserte sich allerdings nicht sehr viel, nur ein klein wenig. Dazu muss ich auch sagen, dass ich (trotz Betäubung) bei diesem Zahn, während der Arzt mir die Füllung verpasst hat, im Zahn ein Ziehen (klein wenig Schmerzen) beim Bohren an diesem Zahn hatte. Nun habe ich immer noch Schmerzen wenn ich sehr harte Sachen kaue auf diesem Zahn. Auf den Zahn selbst kann ich auch drücken, dies tut auch nicht weh. Schmerzen tut es wirklich erst, wenn ich zwischen dem betroffenen Zahn und dem Zahn nebenan mit Zahnseide bspw. gehe. Kann es sein das der Zahnnerv gereizt wurde und nun abklingen muss? Zeitlich kommt mir dies aber irgendwie ein wenig viel vor immerhin sind seit der Füllung fast zwei Wochen vergangen... Ich hoffe ihr könnt mir helfen?

...zur Frage

Zahnschmerzen beim Kauen nach Kunststofffüllung?

Liebe Leute, ich hoffe mir kann wer helfen... Ich hatte vor etwa 2 Wochen eine Amalgamfüllung (die etwa 15 Jahre gehalten hat) am Backenzahn (Unterkiefer) gegen eine Kunststofffüllung austauschen lassen. (Großer Fehler!) Trotz Betäubung hatte ich beim wegbohren der Amalgamreste zwischendurch ziehende Schmerz im Zahn verspürt. Seit dem plagen mich Schmerzen beim Kauen :-( Nachdem der Schmerz nach 2 Tagen immernoch vorhanden war, war ich mittlerweile 3 Mal beim ZA, der die Füllung abschliff um den Zahn zu entlasten sowie auch Röntgenbilder schoss. Auf dem Röntgenbild waren keinerlei Entzündung o.ä. zu sehen und auch so ist der Zahn weder Hitze- und Kälteempfindlich, noch irgendwie auffällig. Lediglich beim Kauen treten Schmerzen auf. Hatte jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?