Ich bin 16 Jahre alt und bekomme jetzt schon meine zehnte Amalgamfüllung wegen Karies. Ist das schlimm?

2 Antworten

Manche haben halt bessere und manche schlechtere Zähne. Schlimm ist es wenn nur für dich, mußt ja das Bohren ertragen. Silberne Füllungen klingt allerdings nach Amalgamfüllung, denen man nachsagt, dass sie einige Gesundheitsprobleme (z.B. Allergien) verursachen können. Zahlen die Kassen nicht inzwischen auch die Kunststofffüllungen? Mein Zahnarzt hat mir zumindest schon lange nicht mehr versucht eine Amalgamfüllung anzudrehen und zuzahlen mußte ich trotzdem nichts.

Ich bin 64 Jahre alt und habe, glaube ich, 5 Füllungen in den Backenzähnen. Die erste kriegte ich mit 19. Das ist aber nicht repräsentativ. Nach den neuesten Erkenntnissen ist Karies eine Infektionskrankheit. Die Mundhöhle Neugeborener ist erstmal keimfrei. Erst mit dem Kontakt zur Haut der Mutter beim Stillen gelangen Bakterien und Pilzsporen in die Mundhöhle. Die sind aber wichtig, um die Schleimhaut zu schützen. Durch den Speichel der Mutter, die den Schnuller oder den Löffel des Kindes ableckt, gelangt eine Bakterie in den Mund des Kindes, die streptococcus mutans heißt. Diese Bakterie wandelt den Zucker aus der Nahrung in Säure um, die dann den Kalk in den Zähnen auflöst und es entsteht Karies.Da man den steptococcus mutans nicht entfernen kann, hilft nur: wenig Süßes essen und trinken und danach und auch nach jeder (!!!) Mahlzeit die Zähne putzen. Wie man das richtig macht, Putztechnik und fädeln, erklärt dir dein Zahnarzt oder noch besser eine Prophylaxehelferin. Bis du 18 bist, bezahlt dir deine Krankenkasse eine Individualprophylaxe. Frage deinen Zahnarzt, ob er das in seiner Praxis anbietet. Amalgamfüllungen werden eigentlich nur noch ganz selten gemacht. In den Schneidezähnen bezahlt die Kasse Kunststofffüllungen. Für die Seitenzähne kann der Zahnarzt bei einer Kunststofffüllung einen Teil mit der Kasse abrechnen, den Rest musst du draufzahlen. Wenn du meinst, dein Zahnarzt sei zu teuer, frage doch mal in einer anderen Praxis nach den Kosten. Die richten sich nach der Größe der Füllung. Bei uns zahlt man 20 - 50 €

Eierstockzyste - muss sie entfernt werden?

Hallo zusammen,

mir musste vergangenes Jahr im Januar eine Zyste am Eierstock per Bauchspiegelung entfernt werden, da sie mir Schmerzen bereitete und die Ärztin im KH meinte, dass sie sich bei der Größe nicht mehr von selbst zurück bilden kann. Sie war beim Kontrolltermin beim Frauenarzt erst 4x2cm groß und 6,3x3,1cm bei der OP. Nun war ich im Januar wieder zur Kontrolle beim FA und er hat schon wieder eine Zyste am Eierstock entdeckt - diesmal auf der anderen Seite, aber schon fast so groß wie diese, die operiert werden musste: 5,1x3,3cm. Wie im letzten Jahr fängt diese nun ein paar Wochen nach dem Kontrolltermin an zu schmerzen.. habe Angst, dass ich wieder operiert werden muss. Mache ich mir zu viele Gedanken oder soll ich das nochmal von meinem FA abklären lassen? Der ist immer so extrem entspannt und meint: "Keine Panik, die geht von alleine weg." Wie gesagt, die Ärztin im Krankenhaus meinte, dass die sich bei der Größe nicht mehr zurück bilden können.. bin ratlos :-/

Liebe Grüße

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn man eine Zytenniere hat?

Bei meiner Tante wurden diese Woche eine Zystenniere und auch sonstige zahlreiche Zysten im Bauch entdeckt. Der Arzt meinte wohl, es sei nicht schlimm. Was bedeutet das genau? Warum entsteht so eine Zyste und was für Komplikationen kann es geben? Worauf sollte meine Tante jetzt achten?

...zur Frage

manisch-depressiv, was nun?

hallo zusammen, ich bin neu hier deshalb bin ich nicht ganz sicher ob diese frage hierhin gehört..ich habe mich sehr lange geritzt und haben die ärzte bei mir eine manisch-depressive störung entdeckt.. ich bin noch jugendlich, doch es ist wohl schon sehr schlimm, aber was kann ich tun? danke für eure Hilfe.. lg lola

...zur Frage

Ich habe in 14 tagen 10 kg abgenommn ist das schlimm?

Wie die Frage schon oben gestellt ist habe ich in den letzten 14Tagen 10 kg abgenommen Ich bin männlich fast 16 jahre alt wiege jetzt im mom 53 Kg Realtiv sportlich und ca 1.74 groß

Ich habe mich gestern mit einpaar freunden getroffen und habe den das auch erzählt und da sind die auf ideen gekommen wie HIV oder Krebs und deshalb suche ich hier um rat da ich mich sehr gerne erkundigen möchte. Also woran kann das liegen bzw ist es schlimm?

...zur Frage

Starke Probeme mit Zähnen, was tun?

Meine Freundin hat leider sehr starke Probleme mit ihren Zähnen und ich möchte versuchen zu helfen. Vielleicht hat ja jemand ein Tipp für mich. Hintergrund: Sie ist 32 und ihr müssen regelmäßig Zähne entfernt werden (bisher schon 4), weil Karies die Zähne so angefressen hat, dass sich Entzündungen bilden. Die Implantate sind immer extrem teuer (deutlich über 1.000 Euro) und sie muss die selbst zahlen - die GKV zahlt wohl nur einen gringen Teil. Brücken kommen nicht in Frage, weil dann die Nachbarzähne ja auch noch mit beschädigt wurden. Sie putzt sich die letzten Jahre immer sehr gründlich die Zähne und nimmt jeden Tag Zahnseide. Früher (vor 10-15 Jahren) hat sie das wohl nicht so genau genommen und war auch in der Ernährung nachlässig. Was würdet ihr nun tun? Es muss in den letzten Jahren wirklich jedes Jahr wieder ein Zahn raus. Man muss das doch irgendwie stoppen können. Gibt es die Möglichkeit, ärztliche Gutachten über die Zähne anzufordern? Ich hab leider keine Idee, wie man jetzt am besten fortfahren sollte, damit der Verfall der Zähne aufzuhalten ist. Optisch sehen die aus meiner Sicht übrigens noch sehr gut aus...aber ich bin eben kein Arzt.

...zur Frage

Oberkiefer, Kieferknirschen?

Seit 6 Wochen habe ich im rechten Oberkiefer beim Kauen permanent ein Knirschen, manchmal auch beim Sprechen, doch ohne Schmerzen. Vor 5 Jahren wurde dort ein Weisheitszahn gezogen, da hatte ich ca 10 Monate mit dem Kiefer Probleme ( der Zahnarzt hat nichts entdeckt, meinte es könnte auch Stress sein ). Direkt der letzte Zahn vor dem gezogenen Weisheitszahn hat seit 2 Jahren eine Compositfüllung und mein Zahnarzt meinte der Zahn sei nicht mehr so gut und die Füllung ist max. 5 Jahre haltbar ( könnte es damit evtl. zusammenhängen) ?

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Antwort und Ihre Zeit, Mara

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?