Scheidenpilz und Therme?

2 Antworten

Chlorwasser ist nicht besonders gut, da es die Schleimhäute angreift und so der Schutz der Scheide verloren geht. In wieweit das bei einem äußeren Scheidenpilz auch der Fall ist, weiß ich jetzt nicht. Jedenfalls solltest du, wenn du baden gehst, danach sofort trockene Kleidung anziehen, da in feuchtem Milieu die Haut aufquillt und die Pilze sich besser verbreiten. Aber in einer Therme gibt es ja auch manchmal Solebecken, vielleicht wäre das dann was für dich, da auch bei Infektionen im Intimbereich empfohlen wird, im Meer zu baden.

Danke!

Das mit der trockenen Kleidung habe ich immer gemacht und werde ich immer machen ;)

0

Bitte erkundige dich vorher bei deiner Ärztin, wie das mit der Ansteckungsgefahr aussieht. Je nachdem was für einen Pilz du hast, sind dir deine Mitmenschen mit Sicherheit dankbar, wenn du lieber nicht in die Therme gehst, damit du niemanden über das Wasser oder so ansteckst.

Was möchtest Du wissen?