Vaginalbrennen. Kein Pilz oder Blasenenzündung, aber was dann?

2 Antworten

Mach mal Sitzbäder mit Eichenrinde (Apotheke), kannst auch einige Tropfen Teebaumöl zusetzen. Die Scheide immer mit Öl, ganz normales Öl ausreiben. Auch hier kannst du eine Flasche Öl mit ein paar Tropfen Teebaumöl versetzen. Immer nach dem Austreten die Scheide mit kaltem Wasser auswischen. Dazu einfach Toilettenpapier nass machen und mit trockenem nachwischen und dann einölen. Mir hat auch immer Penatencreme gut geholfen, obwohl sie etwas austrocknet, aber man kann das ja mit dem Öl wieder ausgleichen.

Das probiere ich mal, vielen Dank 😊

0

Auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen.

Ok mache ich :-) ich wurde nur schonmal so angemeckert von der Frau am Empfang, warum ich denn den frauenarzt wechseln würde und dass da die Krankenkasse ärger machen kann 😬

0

Blasen Genitalbereich

Hallo liebe Gesundheitsfrage.net-"Gemeinde",

ich habe letzte Woche Sonntag eine Blase im Genitalbereich bemerkt. Eigentlich ist es der Übergang vom Bein zur queren Gesäßfalte aber eben ziemlich nah an der Vagina. Sie war zu dem Zeitpunkt schon aufgegangen, etwa einen halben cm Durchmesser. Ich hatte am Montag direkt einen Termin beim Gynäkologen und diesen natürlich befragt, was das sein könnte, aber er meinte das sei auf keinen Fall Herpes, das sieht eher so aus als hätte mich die Unterwäsche gescheuert. Wie, als hätte man sich eine Blase gelaufen, nur eben an der o.g. Stelle.

Das kann auch tatsächlich stimmen, da ich davor einige Tage Binden getragen habe, was ich normalerweise nicht tue. Hatte aber nach dem Schwimmen einen Ausfluss (bakterielle Vaginose, das erste Mal), der mit Arilin Rapid Zäpfchen behandelt wurde (daher auch der Gyn-Besuch).

Da auch nichts juckt, kribbelt, brennt oder Ähnliches, habe ich das auch so hingenommen. Habe auch noch nie Herpes gehabt.

Mittlerweile hat sich die Blase aber auf einen Durchmesser von 3,5 cm aufgescheuert (was das Gehen ziemlich unmöglich macht, kann auch gar keine Kleidung tragen). Habe es selbst mit Kamillenbädern und Bepanthen behandelt. Jetzt sind mir gestern und heute aber jeweils zwei weitere Blasen aufgefallen. Sie sind immer nur einzeln vorhanden und haben je immer so 3-5mm Durchmesser. Weiterhin kein Jucken, Kribbeln, Brennen etc. Habe mir ganz viel zu Herpes genitalis angesehen, aber es sieht tatsächlich ganz anders aus.

Hat jemand sowas schonmal gehört bzw. eine Idee, was das sein könnte? Sitze ja nun schon seit Tagen auf dem Sofa ohne Unterwäsche und nur in weiten Jogginghosen...

Vielleicht eine Art Reaktion auf den Weichspüler, den ich letztens benutzt habe? Den habe ich früher auch immer benutzt, aber jetzt schon seit ca. 1,5-2 Jahren nicht mehr..

Doch lieber morgen zum Arzt?

Vielen, vielen Dank!

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?