Klitoris juckt...Scheidenpilz?

3 Antworten

Ja das hatte ich auch schon mal.Ich würde mir auch einen Termin beim Frauenartzt machen lassen falls es ein Scheidenpilz ist.Kann aber auch vorkommen wenn du Antibiotika nehmen musstest.

Ich habe bei Scheidenpilz und Juckreiz sehr gute Erfahrungen mit
Japanischem Heilpflanzenöl /Minzöl gemacht. Einfach 2/3 Tropfen mit
etwas Wasser verdünnen, Tampon halb eintauchen und 3 h in der Scheide
lassen, danach wechseln bis die Beschwerden besser werden, dann ein paar
Tage nur noch nachts einführen. Für aussen mehrmals am Tag und nach
jedem Toilettengang einen Wattepad eintauchen und auspressen, dann damit
die Schamlippen ausgiebig einreiben. Auch den hinteren Teil am Schluss
abwischen! Die Pilze siedeln sonst Richtung After weiter. Das 'kalte'
Brennen durch das Minzöl ist wohltuend bei Juckreiz und flaut nach 10
Minuten ab, nach 30 Min ist es weg.

canesten wirkt normalerweise schon nach wenigen auftragungen, allerdings nicht beim ersten mal auftragen. scheidenpilz kann man auf die unterschiedlichsten arten bekommen und auch die auswirkungen sind natürlich von frau zu frau unterschiedlich. falls es nicht besser wird, würde ich sowieso einfach einen termin bei deiner/deinem frauenärztin/arzt ausmachen, bekommt man in solchen fällen normalerweise sehr schnell.

Was möchtest Du wissen?