ritzen mit Lehrer sprechen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Sonnenblume,

ich schätze es ist schon etwas schwieriger als Du hoffst. Du brauchst Jemand mit dem Du sprechen kannst der Dich und Deine Problem im Innern auch versteht und umsetzen kann. Die nicht nur sagt Oh ganz schlimm - wie kannst Du denn so etwas tun und ab zum Psychiater. Sondern Jemand der / die etwas tiefer gräbt und versucht Dir wirklich zu helfen.

Nicht das Du da raus gehst und denkst was für ein Senfautomat.

Es gibt bei Nummer gegen Kummer die Möglichkeit https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php da beraten am Samstag 14h -20 h auch Jugendliche wenn es so besser funktioniert. Wenn Du ausserhalb von Deutschland wohnst wäre es dann Rat auf Draht Telefon AT / CH / Liech. 147

Wenn Du denkst das kann ich nicht es wird auch anders beraten da musst Du Dich kurz anmelden und danach kannst Du unter Ausschluss der Öffentlichkeit Dein Problem schildern.

Ja und dann solltest Du auch einmal schreiben was Dich bedrückt. Welche Möglichkeiten es danach gibt ob es sinnvoller ist das Du in eine Wohngruppe gehst weil es mit den Eltern nicht nur Verständigungsprobleme gibt, dass muss man vor Ort klären. Ja und Du musst wissen, dass das Problem nicht über Nacht wieder weg ist sondern jede Menge Kraft Zeit und Nerven kostet.

Denn es ist ja im Moment so Du kannst nicht zu Jemand gehen und sagen mir geht es im Moment so richtig besch..... helft mir. Im Moment sagt Dein Bauch ich müsste etwas tun und der Kopf sagt noch nein ...

Ich kann nur hoffen das Du eine der genannten Möglichkeiten nutzt und Dir helfen lässt. Man sagt ja so allgemein Dich beisst keiner ausser vielleicht ich mit meinen zwei kleinen spitzen Zähnen (lach..).

Alles Gute Stephan

StephanZehnt 29.11.2014, 11:53

PS. Du musst aber auch dann die Hilfe annehmen wenn man sagt bei XY und bei YX bekommst Du weitere Hilfe...!

0

Weißt du so einfach ist das nicht für deine Lehrerin. Im Unterricht ist sie vielleicht auch für solche Dinge nicht aufgeschlossen, denn sie muss alle Schüler im Blick haben und den Unterricht steuern. Es wäre doch auch nicht in deinem Sinn, wenn sie dich vor allen Schülern daraufhin anspricht. Deshalb würde ich dir raten in der Pause mit ihr zu sprechen und einen Termin für ein Gespräch mit ihr zu vereinbaren. Dann kannst du ihr deinen Arm zeigen, wenn ihr allein seid und sie kann dann auch besser auf dich eingehen. Nur Mut, den ersten Schritt musst du machen, wenn du wirklich Hilfe haben willst!

Sie hat vielleicht schon bemerkt, dass du den Ärmel hochziehst, aber sie wertet das als Aufmerksamkeitshascherei. Wenn du Hilfe suchst dann sprich sie an. Bitte um ein Gespräch unter vier Augen und rede dir alles was dich bedrückt von der Seele. Warum muss es gerade die Lehrerin sein? Du könntest auch eine Beratungsstelle aufsuchen oder einen Psychotherapeuten. Die könnten dir sogar besser helfen, weil sie entsprechend ausgebildet sind.

Hallo Sonnenblume1234!

Es ist schon enttäuschend, wenn Deine Lehrerin nicht auf Deine versteckten Hinweise reagiert. Aber Du kannst sicher sein, dass sie es durchaus bemerkt hat, aber nicht sicher ist, ob Du direkt darauf angesprochen werden möchtest. Viele Mädchen reagieren in der Situation nämlich nur abweisend und bockig! Darum rate ich Dir, mal Deine Lehrerin direkt anzusprechen und ggf. mit ihr einen Termin für ein persönliches Gespräch auszumachen. So etwas möchte man ja schließlich nicht "mal so eben zwischen zwei Schulstunden" besprechen. Ich bin sicher, dass Dir Deine Lehrerin dann gern Hilfe vermittelt. Sollte sie es aber ablehnen - was ich mir aber kaum vorstellen kann - dann kannst Du immer noch eine Beratungsstelle einer caritativen Einrichtung aufsuchen. Auch dort bekommst Du Hilfe!! Lass nicht locker, ehe Dir geholfen wird!! Alles Gute und viel Kraft für diesen Weg!!

Viel Erfolg wünscht Dir walesca

Wenn Du ihre Hilfe haben willst, musst Du sie schon ansprechen. Du kannst erwarten, dass sie ungebeten auf Dich zugeht. Sag' ihr, dass Du sie um Rat und Hilfe bittest.

Wende Dich an einen guten Jugendpsychiater - das klingt härter als es ist, er wird Dich wohl auch nicht ei9nweisen, dir aber helfen können und eine therapie vorschlagen! Dass die lehrerin nicht reagiert ist entweder blindheit oder faulheit.

Wieso stellst du die Frage erneut ein wenn du schon gute Antworten bekommen und Eine sogar als " Hilfreichste Antwort" ausgezeichnet hast? Versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht!

Sonnenblume1234 30.11.2014, 21:51

Hey sorry das war ein versehen. Ich bin neu hier. Fürs nächste mal weiß ich aber dann Bescheid

1

Wenn Du Hilfe möchtest dann musst Du es auch sagen !

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?