Pyralvex bleibt nicht auf entzündetem Zahnfleisch ?

 - (Entzündung, Zahnfleisch)

2 Antworten

Warum ist das Bild seitenverkehrt?

Hab ich doch gestern alles ausführlich erklärt. Was es mit Pyralvex auf sich hat, wie du Chlorhexamed anwenden sollst, was es für Alternativen gibt, dass du zum Zahnarzt gehen sollst - was willst du eigentlich noch?

Natürlich arbeiten die Zahnärzte normal. Man kann eine Praxis nur schließen, wenn eine andere Praxis die Vertretung übernimmt. In dieser Zeit verdient der Zahnarzt keinen Cent, seine Kosten laufen aber weiter. Du kannst dir ausrechnen, wann der Zahnarzt pleite ist und seine Angestellten arbeitslos.

Ich wollte jetzt halt nur wissen wie man Pyralvex am besten drauf macht, damit es hält. Und ob ich beides zusammen verwenden kann.

0
@Krissi94

Der Zahnarzt legt eine Watterolle zwischen Kieferkamm und Zunge. Ersatzweise ein Stück Tempotaschentuch zusammenrollen, Größe must du ausprobieren. Pyralvex mit Wattestäbchen auftupfen, kurz einwirken lassen. Mehrmals täglich wiederholen.

0

Du hast dazu doch gestern schon eine super ausführliche Antwort mit vielen Tipps bekommen (https://www.gesundheitsfrage.net/frage/zahnfleisch-entzuendetwas-hilft-mundspuelung-salzwasser). Das hast du doch sicher noch nicht alles ausprobiert, oder? (Zumindest erwähnst du das nicht alles).

Und im Zweifel musst du halt zum Zahnarzt - das geht nämlich trotz Corona durchaus!

Okay...behandeln die einen denn bei sowas? Ich habe so ja keine Schmerzen, aber halt beim Zähne putzen. Ich warte jetzt das Wochenende ab und wenn es dann nicht besser wird rufe ich am Montag an.

0
@Krissi94

Zahnärzte behandeln zur Zeit alles, wie sonst auch. Sonst gehen sie nämlich pleite. Oder glaubst du, die kriegen ihr Geld geschenkt.

1
@mariontheresa

Okay. Ich meine wenn dieser Coronavirus noch das ganze Jahr dauern soll, dann können die ja nicht nur Notfallpatienten nehmen. Werden die auch wohl Zahnstein entfernen? Was werden die denn dann machen? Die Stelle sieht halt auf der Innenseite des vorletzten Backenzahnes entlang rot aus...als wenn es gerade frisch geblutet hätte (was es aber "nur" nach dem Zähne putzen tut).

0
@Krissi94

Corona wird uns so lange begleiten, bis es einen Impfstoff gibt, oder sich 70% der Bevölkerung angesteckt haben und dann immun sind ((Herdenschutz). 70% von 83 Millionen - da kannst du dir ausrechnen, wie lange das dauert.

Die Diskussion, ob wegen des Sprühnebels Zahnstein entfernt und eine PZR gemacht werden soll oder nicht, ist noch im Gange. Das hängt auch etwas davon ab, ob und welche Schutzausrüstung dein Zahnarzt bekommen kann. Zahnärzte waren bei der Beschaffung von Masken usw. durch das Bundesgesundheitsministerium nicht vorgesehen. Allerdings ist es dabei, wie bei allen anderen Arzt- und Zahnarztbehandlungen auch: Je länger man es hinausschiebt um so schlimmer wird es. Ist ein kleines Loch ohne Schmerzen ein Notfall? Oder muss ich warten, bis der Zahn so kaputt ist, dass er gezogen werden muss??? Das was du hast, ist entzündetes Zahnfleisch. Das ist dunkelrot, blutet beim Zähneputzen und es tut weh, also bist du ein Notfall. Der Zahnarzt macht dir eine Salbe in die Zahnfleischtasche, es heilt wieder ab. Glaube mir, im Moment freut sich dein Zahnarzt über jeden Patienten.

1
@mariontheresa

Alles klar, danke.

Die könnten ja auch mit Handinstrumenten den Zahnstein entfernen. Dann würde kein Sprühnebel entstehen.

0

Was möchtest Du wissen?