Plötzlich extrem verschwommen sehen?

3 Antworten

Gehe zum Augenarzt und lasse es abklären. Außerdem solltest du ma deinen Blutdruck messen, denn wenn er zu hoch ist, kann es auch dazu kommen.

Hallo,

mehr Informationen wären schon hilfreich! Es gibt verschiedenen Ursachen für eine solche Symptomatik, zum Beispiel eine trockene Netzhaut oder dass sich die Sehstärke bei Brillenträgern geändert hat und die aktuelle Brille nicht mehr ausreicht. Augenerkrankungen, wie z. B. das Glaukom (grüner Star), sind auch möglich. 

Wenn du häufiger solche Symptome hast oder diese sehr akut sind, solltest du einen Augenarzt zur diagnostischen Abklärung aufsuchen. 

Liebe Grüße

Medicus92

Schaue Bitte nochmal in den Thread. Jetzt sind mehr infos eingesetzt. 

0

Entschuldigt ich habe einen Riesen text geschrieben aber ihn wohl falsch eingesetzt. Habe um Bearbeitung gebeten aber ist noch nicht passiert. 

Hier schreibe ich es nochmal :

Meine Vorgeschichte mich plagt seit Monaten eine Nebenhöhlenentzündung, die gerade in den Griff bekommen habe mit unzähligen verschriebenen Medikamanten.

Dachte alles wendet sich zum guten, plötzlich bei prallen Sonnenschein fange ich an alles vernebelt und verschwommen wahrzunhmen. Wobei ich dazu sagen muss, speziell bei kalten Wind im Winter war das schon mal vor ein paar jahren vorgekommen. Diesmal aber, nach der Zeit etwas besser aber trotzdem meist das weite sehr verschwommen.

Natürlich mit Augen ist nicht zu spaßen also ab zum Augenarzt. Die AugenInnendruck gemessen, Spaltlampenuntersuchung durchgeführt, Sehtest und meinte das ich eine fette Brille Bräuche.

Das ist nichts neues, sehe schon seit jahren nicht besonders gut und bräuchte wohl schon lange eine Brille.

Meine Frage an das Forum, kann sich das Auge bei "normaler" Kurzsichtigkeit so drastisch verschlechtern? Sollte ich mit dem Urteil der Augenärztin abfinden und auf meine Brille warten oder sollte ich im HNO Bereich weiter bohren. Wie ist denn bei euch, an die Brillenträger. Seht ihr auch alles was vl nen Meter weg ist wie durch einen Nebel verschwommen? Zusätzlich sind meine Augen ziemlich müde und brennen manchmal auch sehr stark.

Bitte um Rat an die Mitglieder.

Lg

Brillenträger - komischer Blick?

Ich finde, wenn jemand, der sehr oft, also meistens eine Brille aufhat, diese dann aber abnimmt, so einen befremdlichen Blick hat. So als würden die Augen sich erst allmählich wieder verändern. Bilde ich mir das ein?

...zur Frage

Brille ja/nein

Hallo liebe Leute,

vor einigen Monaten war ich bei der Augenaerztin, die mir gesagt hat, dass ich eine Brille brauche, zB. fürs Lesen, fernschauen etc.. Ich glaube an einem Auge (ich weiß nicht mehr welches) mit 0,75 dioptrin und 0,25 beim anderem. Ich hab mir dann aber keine Brille besorgt weil ich nicht fand, dass es wirklich notwendig ist. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass ich wirklich Dinge, die an der Leinwand/Tafel stehen verschwommen oder nur schwer lesen kann. Es ist jetzt nicht so, dass ich total verschwommen sehe, aber von der letzten Reihe sehe ich fast gar nichts. Das habe ich am Anfang nicht wirklich wahrgenommen, bis ich die Brille einer Mitschuelerin, die genau die selbe Glaeserstaerke hat die ich haben sollte, kurz aufgesetzt habe und ploetzlich alles viel schaerfer war.

Der Grund warum ich die Brille von Anfang nicht wollte ist, dass ich mir denke, dass sich die Sehkraft noch mehr verringert, wenn sich das Auge an die Brille gewöhnt und ich in 10 Jahren nicht will, dass ich ohne Brille schlecht sehe. Aber umgekehrt kann es ja auch sein, dass wenn ich wiederum keine Brille trage, dass es sich dadurch auch verschlechtert.

Ist das so? Kennt sich da jemand aus? Was sollte ich eurer Meinung nach tun? Bitte nur jemand Rat geben, der sich da auch auskennt.

Vielen Dank!

...zur Frage

Augenübung: Augenärztin will es nicht wahrhaben?

Hey Leute,ich war heute bei meiner Augenärztin und hab vor 1-2 Monaten mit Augenübungen angefangen und mein Auge hat sich von +3,5 auf + 1,75 verbessert (Laut Augenärztin),ich hab versucht ihr zu erklären,dass das nur vom Training kommt,darauf hat sie erzählt, dass die Augen sich nur mit der Brille verbessern können und so weiter,dabei hab ich meine Brille seit nem halben Jahr nicht mehr getragen.Jetzt sagt sie ich soll die Brille tragen.Was meint ihr lohnt es sich überhaupt?Ich denke,dass könnte meine Augen wieder verschlechtern?Oder soll ich weiter ohne Brille zurechtkommen?

...zur Frage

Augen brennen und tränen-was habe ich?

Hi,seit kurzem,3 Wochen,brennen meine Augen...Wenn ich meine Augen z.B. 10 sek. öffne,dann brennen sie und tränen...Mein Auge brennt auch so.Es brennt die ganze Zeit und das nervt mich...Wenn ich dann etwas lesen will,sehe ich es manchmal verschwommen und manchmal scharf...Ich reagiere auch sehr emempfindlich auf Sonnenlicht...Ich bin kein Brillenträger und bei mir wurde keine Allergien festgestellt. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?