Pickel werden zu Krater, was tun?

2 Antworten

Hallo! Du solltest auch auf deine Ernährung achten, wenig Zucker- und Weissmehlprodukte sollten auf dem Speiseplan stehen.

Lieber nicht an den Stellen herumdrücken, damit riskierst du Entzündungen, da wir an unseren Händen unzählige Keime haben. Häufig bleiben dann auch Narben zurück.

Auch wenn du bereits viele Möglichkeiten probiert hast, kann ich dir den Tip " Pantothensäure" geben, eine ausreichende Menge reduziert auf natürliche Weise die Hautfettproduktion.

Von starken Mitteln vom Hautarzt kann ich dir eher abraten. Hier noch ein paar Infos:

http://orthomolekular-gesund.de/vitamine/vitamin-b5-pantothensaeure/

Ein Pickel ist nie "reif". Wer selbst ausdrückt, forciert das Entstehen von Kratern. Auch wenn du offensichtlich bereits eine feste Einstellung zu dem Thema hast: wenn du so weiter machst, bist du selbst an Narben und bleibenden Merkmalen Schuld.

Was möchtest Du wissen?