Periode aussetzen, trotz Sterilisation

4 Antworten

Wende dich mit deiner Frage an deinen Frauenarzt.

Die Pille ist in deinem Alter und auf Grund des Rauchens nicht empfehlenswert, schon gar nicht, um die Blutung einmalig zu verschieben. Du musst ja auch bedenken, dass du danach eventuell noch monatelang mit Zyklusstörungen zu kämpfen hast, wenn du sie dann wieder absetzt.

Es gäbe auch die Möglichkeit, mit natürlichem Progesteron die Blutung hinauszuzögern. Spreche wie gesagt mit deinem Frauenarzt, ob dies eine für dich geeignete Option ist.

Ansonsten könntest du auch auf alternative Monatshygiene ausweichen (Menstruationstasse), falls die Menstruation, die du am liebsten verschieben/ausfallen lassen würdest, jetzt nicht allzu bald erwartet wird (wie bei Tampons braucht es anfangs nämlich etwas Übung).

Oder du versuchst, mit Hirtentäschel die Blutungsstärke zu verringern. (Näheres dazu hier: http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/516368/)

LG

Ich würde gar nicht erst mit Hormonen dazwischen funken. Hat man immer eine regelmäßige Periode, ist die Chance, dass man die Wechseljahre ohne großartige Beschwerden und in kurzer Zeit durchläuft wesentlich größer. In deinem Alter steht das ja bald an. Wenn es keinen zwingenden und vernünftigen Grund dafür gibt, würde ich am Hormanhaushalt nicht herumschrauben.

Hallo senda,

du hast diese Frage erneut eingestellt, um eine neue Antwort zu erhalten - hier ist sie:

Insofern keine schwereren physischen Erkrankungen vorliegen, ist diese einmalige Verschiebung vom medizinischen Standpunkt aus durchaus vertretbar.

Allerdings solltest du eines bedenken: Wenn du die "Pille" aus irgendeinem Grund nicht verträgst, was durchaus möglich ist, dann kann diese Aktion auch den gegenteiligen Effekt haben.....

Um ein geeignetes Präparat zu finden, wendest du dich aber bitte an einen Arzt.

Liebe Grüße, Alois

Periode bleibt aus, wieso?

Hey Leute! Also letzten Monat ist meine Periode ausgefallen, was mir bis dato noch nie passiert ist, weswegen ich mich ein wenig sorge, zudem hat mein Frauenarzt erst in 2,5 Wochen einen Termin für mich... ich bin 21 Jahre alt und kenne Unregelmäßigkeiten in der Periode, jedoch kommt meine sonst pünktlich! Nun war ich im September gute drei Wochen krank (akute Nasennebenhöhlen Entzündung) und musste Antibiotika nehmen, auch habe ich einen neuen Job angefangen der mich aber nicht stresst noch beängstigt! Das letzte mal Sex ist gefühlt ne Ewigkeit her, aber war im august, zur unfruchtbaren Zeit, danach kam sie Periode auch noch zwei mal komplett normal! Könnte es am Antibiotika liegen, oder vielleicht an der alltagsumstellung mit dem Job? Habe auch von einigen Leuten gehört das sie Blutungen hatten in den ersten Monaten der Schwangerschaft...

...zur Frage

Verhütung aber schwanger?

Heyy ich bin 15 und ich und mein freund hatten vor paar wochen sex. wir haben natürlich auch verhütet und er sagte auch das das Kondom nicht gerissen nei doch ich bekomme eigentlich immer pünktlich meine Periode also 2-3 tage vor dem termin des letzten males doch ich bin heute direkt auf dem termin von letztem monat ich habe auch Magenschmerzen und mir is nicht so gut ich habe auch verdacht das ich vllt einfach nur eine krippe bekomme da das bei uns in der schule gerade rumgeht er ist halt mein erster freund und ich weiß nicht was ich machen kann wir haben auch schon geredet und wir kamen auf den entschluss wenn ich schwanger bin treiben wir ab aber ich weiß nicht was ich machen soll ich kann nicht mit meinen Eltern reden da sie streng sind was soll ich machen

...zur Frage

Dunkelbrauner Ausfluss und leichtes Blut anstatt Periode?

Hallo ihr Lieben! Ich habe seit mehr als einem Monat, keine Periode mehr. Stattdessen habe ich einmal, zwei Wochen nach meiner letzten richtigen Periode, leicht geblutet und gleichzeitig kam auch ein Brauner Auslfuss, oder so etwas braunes schleimiges. Und jetzt, wo ich eigentlich meine Periode wieder bekommen sollte, habe ich einen Dunkelbraunen rötlichen auslfuss PLUS ein bisschen Blut und nicht meinen normale Periode. Aber auch habe ich die Schmerzen im Unterleib, die ich auch bei meiner Periode normalerweise bekomme. Ich bin 15 Jahre alt und habe eigentlich schon eine relativ regelmäßigen Zyklus. Ich hoffe ihr könnt mir Helfen. Schon mal vielen Dank im Vorraus! :)

...zur Frage

Menstruation bleibt aus, aber nicht schwanger. Ist Gewichtsabnahme der Grund?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt & habe meine Periode eigentlich immer regelmäßig bekommen. Allerdings sind jetzt schon 3 Wochen vergangen, in denen ich meine Periode hätte bekommen sollen.

Schwanger kann ich nicht sein und körperliche Beschwerden habe ich auch nicht. Habe aber in den letzten 8 Monaten 27 kg abgenommen, könnte es mit der Gewichtsabnahme zusammenhängen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Trotz Verhütung kommt die Periode nicht - warum?

Also meine freundin und ich hatten am 28. Dezember und am 30. Dezember Geschlechtsverkehr (beide male mit Kondom waren dicht nicht verrutscht und habe meinen penis vor der Ejakulation rausgeholt und dann erst ) und waren immer gründlich. Ihre letzte Periode kam am 12 Dezember und endete am 18ten. Sie ist 15 und hatte schon mal eine Periode die ausgeblieben ist. Sie hat Stress in der Schule, ist krank schnupfen husten und hatte ne Blasenentzündung vor kurzem. Ein guter Freund ist vor paar Tagen gestorben und ist in Trauer. Ihre Eltern streiten wollen sich such noch trennen und es gibt tag täglich zoff zuhause bei ihr. Das waren paar NebenInfos. Nun zur Frage kann das sein das sich aufgrund der Ganzen Ereignisse die Periode verschieben oder ausbleiben ?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Hellrote, sehr sehr leichte Blutung. Was kann das sein?

Stichtag meiner Periode diesen Monat war der 18.11., stattdessen hatte ich seit dem 14.11. eine komische, meiner Meinung nach unerklärbare Blutung, die nur 2 - 3 Tage anhielt und tröpfchenweise war. Komisch, da meine Periode sonst recht stark, dunkel und sehr pünktlich ist. Diese Blutung ist sehr sehr leicht und hellrot gewesen. Am Ersten Tag mit sehr starken Unterleibsschmerzen begleitet. Seither leide ich auch unter Schwindelattacken und Übelkeit. Seitdem es aufgehört hat sind diese verstärkt worden. Morgens habe ich keinen Appetit. Am zweiten Tag war keine Blutung mehr, am dritten Tag sehr leicht und hell. Ich nehme übrigens keine Pille und verhüte nicht. (Dazu: Vor 12 Tagen und vor 4 Wochen hatte ich ungeschützten GV. Er ist nicht gekommen!)

Was könnte das sein? Wer hat Erfahrung mit sowas? (Ich bin 22 Jahre alt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?