Periode aussetzen, trotz Sterilisation

4 Antworten

Wende dich mit deiner Frage an deinen Frauenarzt.

Die Pille ist in deinem Alter und auf Grund des Rauchens nicht empfehlenswert, schon gar nicht, um die Blutung einmalig zu verschieben. Du musst ja auch bedenken, dass du danach eventuell noch monatelang mit Zyklusstörungen zu kämpfen hast, wenn du sie dann wieder absetzt.

Es gäbe auch die Möglichkeit, mit natürlichem Progesteron die Blutung hinauszuzögern. Spreche wie gesagt mit deinem Frauenarzt, ob dies eine für dich geeignete Option ist.

Ansonsten könntest du auch auf alternative Monatshygiene ausweichen (Menstruationstasse), falls die Menstruation, die du am liebsten verschieben/ausfallen lassen würdest, jetzt nicht allzu bald erwartet wird (wie bei Tampons braucht es anfangs nämlich etwas Übung).

Oder du versuchst, mit Hirtentäschel die Blutungsstärke zu verringern. (Näheres dazu hier: http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/516368/)

LG

Ich würde gar nicht erst mit Hormonen dazwischen funken. Hat man immer eine regelmäßige Periode, ist die Chance, dass man die Wechseljahre ohne großartige Beschwerden und in kurzer Zeit durchläuft wesentlich größer. In deinem Alter steht das ja bald an. Wenn es keinen zwingenden und vernünftigen Grund dafür gibt, würde ich am Hormanhaushalt nicht herumschrauben.

Hallo senda,

du hast diese Frage erneut eingestellt, um eine neue Antwort zu erhalten - hier ist sie:

Insofern keine schwereren physischen Erkrankungen vorliegen, ist diese einmalige Verschiebung vom medizinischen Standpunkt aus durchaus vertretbar.

Allerdings solltest du eines bedenken: Wenn du die "Pille" aus irgendeinem Grund nicht verträgst, was durchaus möglich ist, dann kann diese Aktion auch den gegenteiligen Effekt haben.....

Um ein geeignetes Präparat zu finden, wendest du dich aber bitte an einen Arzt.

Liebe Grüße, Alois

Schwanger? Test negativ, nur leichte Schmierblutung

Guten Tag.Hatte meine letzte Periode vom 15-18.9. Hätte also um den 15.10 meine Periode wieder bekommen müssen.Habe dann nach 1 Woche also am 21.10 einen Test gemacht der war negativ. Habe sonst meine Periode immer pünktlich bis auf einen Tag früher oder später. Hatte nun für 3 Tage ein bisschen Schmierblutungen gehabt aber wirklich nur ganz gering. Und nun ist aber auch nichts mehr.Sonst habe ich meine Tage wohl immer ziemlich stark. Hmm weiss nun nicht so recht weiter.

...zur Frage

Menstruation dauert 7-8 Tage?

Hallo. Ich bin 12 Jahre alt und hatte am 11.10.15 meine erste Periode. Ich habe gelesen dass es normal ist seine Periode 4-5 Tage zu haben. Ich habe sie nun aber schon 7 Tage. Aber seit 3 Tagen nur sehr schwach, so dass ich nur 2 Binden am Tag brauche. Meine Frage: Ist das normal?

...zur Frage

Frage zur Periode (an die Frauen)

Ich habe meine Periode immer sehr stark und dabei ziemlich starke Schmerzen. Auch ist diese meist unregelmäßig und dauert zwischen 7 und 12 Tagen an. Woran könnte das liegen? Bin 15 Jahre alt und nehme nicht die Pille.

...zur Frage

Periode ??

Hallo

ich habe normal immer die gleiche Blutungstärke ,seid 2 Monaten hat sich dies jedoch verändert die ersten 2 tage sind normal am 3 Tag werden sie Schwächer bis zum 5 bis sie weg gehen. Dazu habe ich seid 2 Monaten jedesmal wenn ich die Periode habe und wenn mein eisprung ist Linksseitige unterbauchschmerzen . Ziehen und brennen unter meiner alten kaiserschnittnarbe. Habe eine Tochter sie ist 3 Jahre alt . Sonst ist alles normal Regel kommt Pünktlich.

Gruß

...zur Frage

Habe ich eine essstörung?

Also ich wiege 46 kg bei einer grösse von 168 kg. Ich bin 15 jahre alt (w). Mein normlgewicht ist etwa 49 kg. Ich möchte auf 43 kg runter! Nicht mehr und nicht weniger. Geht das? Danke für die antworten!

...zur Frage

Früheres Einsetzen der Wechseljahre bei Sterilisation

Hallo, ich bin 43 Jahre alt und habe mich 2008 sterilisieren lassen, was auch ohne Komplikationen gut geklappt hat. Damals hatte ich den behandelten Artz gefragt, ob die Wechseljahre durch die Sterilisation frührer eintreffen würde. Der Arzt beneinte dies. Jetzt habe ich von einer Freundin (44 Jahre alt, ebenfass sterilisiert) erfahren, dass bei ihr die Anzeichen für Wechseljahre eintreten. Sie meinte, dass frühere Einsetzten der Wechseljahre hängt mit der Sterilisation zusammen. Wer hat hier Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?