Bekommt man von der Pille "Sibilla" Depressionen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

depressive Verstimmungen sind laut Roter Liste bei dem genannten Präparat möglich. Es sollte eine Termin beim behandelnden Arzt vereinbart werden, um die Möglichkeit eine therapeutischen Alternative zu besprechen. Es sollte mit der ärztlichen Vorstellung nicht all zu lange gewartet werden, da mit depressiven Verstimmungen nicht zu spaßen ist.

Gegen Akne gibt es auch gute Externa (Gele, Cremes usw.) die, den Organismus nicht zu sehr belasten. Hier ist ein Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten der richtige Ansprechpartner.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=54922

Liebe Grüße

Medicus92

Klar, die Gestagene bewirken einen relativen Östrogenmangel. Und der macht depressiv. Dagegen helfen Brennesselsamen,  gibts bei phytofit.de, die müssen keimfähig sein.

 Gegen Akne würde ich Frischhefe probieren, immer wieder kleine Bröckchen davon naschen, dazu B-Komplex,  ich  finde den von ratiopharm sehr gut zusammengestellt.

Hooks 29.10.2015, 08:46

Irgendwer hat meine Antwort negativ bewertet, ich wüßte gerne, warum.

0

Dafür gibt es in jedem Beipackzettel eine Rubrik Nebenwirkungen.

Ja, bitte beim Arzt abklären lassen.

Was möchtest Du wissen?