Omeprazol und pantoprazol im Wechsel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Wirkung wäre vergleichbar wie bei dauerhafter Einnahme nur eines der beiden Medikamente, solange man die Präparate in äquipotenter Dosis einnimmt. Mit schwerwiegenden Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen ist nicht zu rechnen. Sinn macht aber es nicht. Sollten sich doch Unverträglichkeiten einstellen, wissen Sie nicht, auf welches der beiden Pharmaka Sie reagieren.

Du hast zu den Medikamenten vorgestern klare Antworten bekommen. Diese Frage hier macht überhaupt keinen Sinn und ist deshalb überflüssig. Dennoch eine Sachantwort: Never.

takeru22 22.08.2017, 13:40

Nicht, dass ich es probieren würde. Es geht mir um eine allgemeine Diskussion / Spekulation, was sowas bewirken / auslösen kann.. 

0
Renate1903 22.08.2017, 14:37
@takeru22

Was erhoffst Du Dir von dieser wirklich überflüssigen Frage? Da kann ich kreuzkampus nur zustimmen! Wenn Du Dich vergiften möchtest, nur dieser Hinweis: Damit geht es nicht!

0

Was möchtest Du wissen?