Müssen Kinderbrillen auch entspiegelt sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Entspiegelung lässt das Sehen ruhiger und angenehmer wirken. Geht dein Sohn schon zur Schule? Gerade dort ist es wichtig, dass die Gläser entspiegelt sind. Das Kunstlicht reflektiert oft sehr störend.

Entspiegelungen werden leider von der Krankenkasse nicht übernommen. Das bedeutet, ihr bestellt die Gläser mit der Entspiegelung und der Krankenkassenzuschlag wird abgezogen. Dann wird es nicht ganz so teuer, wie wenn du die Gläser komplett bezahlen musst.

Wenn ihr euch für eine Entspiegelung entscheidest, kann ich dir nur auch zu einer Hartschicht raten. Kunststoffgläser halten dann länger und der Aufschlag dafür ist nicht zu groß.

Die Mustergläser kannst du dir auch mal vor das Auge halten, dann siehst du, welchen Unterschied das macht. Alles Gute!

Ich hatte als Kind auch nicht entspiegelte Gläser. Ich fand das echt störend, aber darüber hat sich früher niemand Gedanken gemacht. Soweit ich weiß zahlt die Kasse das nicht, aber es ist schon viel angenehmer, denn man muss sich vorstellen, dass mit nicht entspiegelter Brille jede Lichtquelle in jedem Glas nocheinmal gespiegelt sieht. Das ist manchmal schon verwirrend.

Diffuse Sicht auf einem Auge. Fehlender Lichtpunkt.

Nun mein Problem ist irgendwie ein bisschen schwer zu beschreiben, aber ich versuche mal mein bestes.

Ich bin kurzsichtig und haben eine Brille (ca. -3 auf beiden Augen). (Trage allerdings relativ oft Kontaktlinsen)

Als ich heute unterwegs war und an einer Ampel gewartet habe ist mir aufgefallen, dass der rote Lichtpunkt der Ampel leicht diffus scheint (auf dem linken Auge). Also habe ich meine Brille abgenommen und mir die Augen gerieben. Als ich dabei allerdings ohne die Brille auf den Ampel schaute merkte ich, dass ich nicht einen verschwommenen roten Punkt sehe, sondern eher einen roten Kreis.

Sprich die Mitte des Lichtpunktes war nicht zu sehen, nur außenrum war es rot.

(Ich hab für das ganze mal eben ein Bild erstellt: abload (punkt) de/img/sicht8bplj.jpg der (punkt) muss selbst eingefügt werden)

Wenn ich die Brille wieder angezogen hab, konnte ich den Lichtpunkt wieder vollständig sehen, allerdings schien er immer noch leicht diffus.

Ich gehe nicht davon aus, dass meine Brille zu schwach ist, da ich meine aktuelle Brille noch nicht so lange besitze und auf größere Entfernung verschiedene Dinge (z.B. Autokennzeichen gut erkenne)

Das ganze bezieht sich auf mein linkes Auge. Bei meinem rechten Auge scheint alles ganz normal.

Nun hab ich versucht über Google etwas darüber herauszufinden, konnte allerdings nichts finden. Daher wollte ich hier fragen, ob jemand weiß, worum es sich handeln könnte?

Da heute Samstag ist kann ich leider nicht direkt zu einem Augenarzt. Ich würde wohl abwarten bis Montag und schauen ob sich etwas ändert. Falls nicht werde ich wohl einen Augenarzt aufsuchen.

TL;DR:

Wie ich momentan eine rote Ampel sehe: abload (punkt) de/img/sicht8bplj.jpg (punkt) bitte selbst einfügen, da ich keine Links posten darf?!

Was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?