Morgen Darmspiegelung, aber Drink hierfür schwer runter zu bekommen :-(

3 Antworten

Ich hab es, auf den Tipp meines Arztes hin, mit Tonic Wasser getrunken. Hat bestens funktioniert und schmeckt kaum noch unangenehm.

Das ist echt hart zu trinken, ich weiß. Aber versuch es irgendwie runterzubekommen, weil sonst der Darm nicht richtig gereinigt ist und die Untersuchung nicht gut durchgeführt werden kann. Wenn du erst so wenig getrunken hast, kann es sein, dass du das nochmal verschieben musst, weil das wahrscheinlich etwas knapp bis morgen wird.

Hallo, ich habe sofort etwas frisches Wasser nachgetrunken, damit ich einen anderen Geschmack in den Mund bekam, so konnte ich den Brechreiz minimieren. Immer wieder mal ein Glas voll von dem Zeug reinschütten und sofort etwas klares Wasser nachtrinken, das darf man, wurde mir so im Krankenhaus erlaubt. Also - stark sein, Augen und Nase zu und runter mit dem Zeug. So schaffst Du es noch bis morgen und ich wünsche Dir, dass die Untersuchung einwandfrei klappt und nur eine gutes Untersuchungsergebnis. Viel Mut - Sallychris

Was möchtest Du wissen?