Kopfschmerzen nach Blutabnahme

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die einfachste Erklärung wäre: Du gehst doch sicherlich nüchtern zur Blutabnahme, oder? Manch einer bekommt von Hunger Kopfschmerzen (Unterzuckerung?). Probier doch mal aus, ob Du auch Kopfschmerzen bekommst, wenn Du gleich nach der Blutabnahme Traubenzucker, einen Riegel Schokolade o. ä. isst.

heute durfte ich fruehstuecken, was ich dann auch mache, da nur der Schilddruesenwert kontrolliert wird.

Allerdings: ich darf dann morgens meine Tablette fuer die Schilddruese nicht nehmen, und dann erst hinterher - viell. liegt es daran, da die Tablette normal VOR dem fruehstueck genommen wird und das geht dann ja nicht.

0
@zimtsternchen

Das ist etwas, was Du beim Arzt ansprechen solltest. Bei der nächsten Blutabnahme. :o)

0
@evistie

Ja, werde ich machen :)

Wenigstens sind die Kopfschmerzen im Laufe des Tages aber weggegangen!

0

Es kann gut sein, dass es da einen Zusammenhang gibt. Gründe kann es einige geben, das besprichst du aber lieber mit deinem Arzt. Sage ihm vor der Blutabnahme, dass du die letzten Male Probleme hattest und frage ihn woran das liegen könnte.

Was möchtest Du wissen?