Ist joggen eine gute Vorbereitung auf den Skiurlaub?

3 Antworten

Joggen ist eine Art der Fortbewegung, die mit der Art von Fortbewegung wie beim Skifahren herzlich wenig zu tun hat. Das Belastungsprofil ist völlig unterschiedlich. Wie Calendula bereits schrieb, ist Joggen gut für die Ausdauer, also das Herz-/Kreislaufsystem. Für die Beine bringt das nichts, wenn Du demnächst die Beine zum Skifahren missbrauchen willst. Um die Verletzungsgefahr des Skisports zu mindern gibt es sehr spezielle Übungen, Sporty schrieb dies bereits. Meine Empfehlung: Such Dir ein gutes Fitnesstudio, oder eine größere Physiopraxis mit Rehasportangebot. Hier in Köln bieten solche Einrichtungen spezielles Training an, die sog. Skigymnastik. Diese Skigymnastik kann ich Dir nur dringlichst empfehlen. Calendulas Rat, dass Du Dir keine Sorgen machen brauchst, weil die Muskeln während des Skisports trainiert würden, halte ich für zumindest bedenklich. Ich weis nicht was Calendula so hauptberuflich macht, aber ich habe schon sehr viele Patienten zwischen gehabt, die *"ach ich bleibe ja nur eine Woche, da lohnt doch die Skigymnastik nicht"*** * gemeint hatten. Von dieser Meinung lebt eine ganze Branche. In diesem Sinne, Herbert

Es ist auf jeden Fall wichtig den Körper vor dem Skiurlaub ein wenig zu trainieren. Joggen stärkt die Muskeln in den Beinen. Um Verletzungen zu vermeiden sollte aber besser der ganze Körper ein wenig trainiert werden. Es gibt diverse Skigymnastikübungen. Darüber gibts Bücher und auch viel im Internet. Da kannst du dir ein paar Übungen raussuchen.

Hallo,

Joggen ist mit Sicherheit keine schlechte Vorbereitung. Allerdings meiner Meinung nach nicht ganz ausreichend. Man könnte das noch mit Radfahren ergänzen, da dabei die Beine sehr gut trainiert werden. Zudem die wichtigste Übung für alle Skifahrer: Kniebeugen. Es gibt keine bessere spezifische Vorbereitung aufs Skifahren, als Kniebeugen.

Viel Spaß im Urlaub

JustSmile6

Was möchtest Du wissen?