Hilfe! Schon wieder erhöhte Temperatur

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Lexi,

das hört sich ja nicht so gut an aber Du solltest erst mal nicht vom schlimmsten ausgehen (Portinfektion). Trotzdem musst Du morgen beim Kontrolltermin die Temperatur Werte nennen und auch das Du Ibu genommen hast. Diese Temperatur Werte sind immer ein Zeichen für Entzündungen:(

Ich wünsche Dir Alles Gute !

LG Bobbys

Bitte nicht den Verband lösen

Ja natürlich werde ich dem Arzt morgen von den Temperaturen berichten. Dass ich Ibu nehme, weiß er, er hat mir das verschrieben. Nachdem ich heute Mittag das Ibu genommen hatte, habe ich nochmal Fieber gemessen (nach ca. 1 Std.), da war die Temperatur nur 0,2°C weniger. Also trotz fiebersenkendem Mittel keine nennenswerte Veränderung.

0

Liebe Lexi,

ich denke,das morgen der Kontrolltermin ausreichend sein wird,wenn die Temperatur nicht weiter steigt und du dich ansonsten auch so einigermaßen gut fühlst.Drücke dir ganz fest die Daumen,das dieses mal alles gut wird und vor allem bleibt.Ganz liebe Grüße

Es reicht, wenn Sie morgen zum Verbandswechsel gehen. Sie müssen von den subfebrilen Temperaturen berichten. Wenn es eine Wundinfektion in der Porttasche ist, muss der Port raus.

Wenn der Port jetzt schon wieder raus müsste, wäre das eine große Katastrophe! Aber wie könnte es denn zu einer Infektion kommen, wenn noch niemand am Port dran war? Das würde doch dann bedeuten, dass es schon bei der OP zu einer Infektion gekommen sein muss... Ich hoffe sehr, dass es das nicht ist!

0
@Lexi77

Ja, solche Wundinfektionen entstehen bereits perioperativ. Insbesondere Flüssigkeitsverhalte in der Wundhöhle sind ungünstig (Serom, Hämatom etc.), weil dort das Immunsystem nicht wirken kann und diese Flüssigkeiten einen guten Nährboden für Bakterien darstellen. In einigen wenigen Fällen kann es reichen, das Hämatom auszuräumen und mit zusätzlichen Antibiotika die Sache in den Griff zu bekommen ohne das Fremdmaterial zu entfernen.

Es ist auch sicher zunächst weniger problematisch und gefährlich, wenn der Port "nur" äußerlich mit Bakterien besiedelt ist. Aber was geschieht, wenn Sie so einen Port anstechen ? Sie treiben mit der Kanüle die Erreger von der Außenseite der Gummimembran in die Portkammer und dann haben Sie das gleiche, was Sie schon durch hatten.

3

ab welcher temperatur soll man nicht mehr baden?

Ich habe gerade eine erkältung und erhöhte temperatur. würde gern ein erkätlungsbad nehmen, aber bei fieber soll man ja nicht baden. ab wieviel grad fieber sollte man lieber auf das bad verzichten?

...zur Frage

Nach emmert Plastik Entzündung. soll ausdrücken

Ich hatte letzte Woche eine emmert Plastik. Alles lief gut aber das untere ende der wunde ist ein wenig entzündet. Der Arzt sagte ich soll wasserbäder machen und dabei die wunde ausdrücken. Könnt ihr mir sagen wie lange ich das machen soll bis es heilt? Und wie lange soll der Verband drauf bleiben?

...zur Frage

Port läuft schlecht

Hallo!

Seit 9 Tagen habe ich jetzt meinen Port, letzten Donnerstag wurde er das erste mal angestochen. Morgen ist ein Wechsel der Portnadel geplant.

Dennoch muss ich hier heute nochmal eine Frage stellen, in der Hoffnung, dass sich vielleicht jemand damit auskennt.

Und zwar ist es so, dass in der letzten Nacht die Ernährungslösung nur sehr langsam gelaufen ist, obwohl der Tropfenzähler relativ schnell eingestellt war (200 ml/h). Heute morgen war nach 12 Stunden noch nicht mal die Hälfte durchgelaufen (ich habe 1000 ml-Beutel). Die Schwester vom Pflegedienst heute morgen meinte, dass ich vielleicht im Schlaf etwas den Schlauch abgeknickt habe, das könne schonmal vorkommen.

Jetzt bin ich auch wieder seit 1 Std, angeschlossen und es läuft wieder nur sehr langsam. Jetzt habe ich gerade festgestellt, dass ich die Laufgeschwindigkeit etwas mit meiner Körperhaltung beeinflussen kann. Sprich, setze ich mich kerzengerade aufrecht (mit leicht durchgedrücktem Rücken) hin, dann läuft es schneller, als wenn ich z.B. gemütlich auf der Couch sitze. Lege ich mich auf die Seite läuft es mit anderer Geschwindigkeit als wenn ich auf dem Rücken liege. Das Spülen vor Anlage der Nahrungslösung ging ganz normal (da habe ich normal auf einem Stuhl gesessen)

Hat das was zu sagen? Muss ich mir da Gedanken machen?

Jetzt ist ja leider niemand mehr zu erreichen, den ich sonst fragen könnte. Ich kann ja alle (Arzt bzw. Pflegedienst) erst morgen früh wieder erreichen.

Kennt sich jemand von euch damit aus?

Viele Grüße und Danke! Lexi

...zur Frage

OP-Wunde heilt schlecht?

Hallo zusammen!

Sorry, ich hab schon wieder eine Frage...

Mitte Juli musste mir mein Port wegen einer Portinfektion entfernt werden. Mit der Narbe von dieser OP habe ich jetzt nach 3 Monaten immer noch Probleme. Und zwar habe ich den Eindruck, dass sie sehr schlecht heilt.

Ich decke sie immer noch mit einem Pflaster ab, da sonst immer genau der Träger von BH und Unterhemd drüber scheuert. Zwischendurch lasse ich aber wenn ich Zuhause bin immer auch mal richtig Luft dran und schmiere die Narbe mit Narbensalbe ein.

Die Narbe ist immer noch sehr gerötet und heute morgen beim Pflasterwechsel war wieder eine kleine wunde Stelle zu sehen. Weh tut es aber nur manchmal.

Ich hänge mal ein Foto an (Anm.:die runde Szelle unterhalb der Narbe ist da wo der Port saß, das musste wegen der Infektion aufgemacht werden und offen heilen, die blasse Narbe knapp oberhalb der aktuellen Narbe ist von der Port-Implantation vor 3 Jahren).

Was meint ihr - ist das noch normal, dass eine Narbe nach 3 Monaten immer noch so stark gerötet und empfindlich ist? Andere Narben von einer Bauch-OP zwei Wochen vorher sind schon sehr deutlich blasser und unauffälliger.

Habt ihr Tipps, wie ich die Narbenheilung da noch unterstützen kann? Oder sollte ich da lieber nochmal den Arzt befragen?

Danke und viele Grüße Lexi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?