Hilfe bei Schilddrüsenbefund

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo K..,

das Wichtigste für Dich ist die Beurteilung wo es hier zwei gibt

  • Gering bis mittelgradige Struma bindosa Vergrößerung der Schilddrüse mit Knoten
  • hormonell indefferenten/ aktiven bds. ohne Anhalt für Malignität oder begleitende AIT.TSH Spiegel schließt latente Schilddrüsendysfunktion aus.

hormonell wenig reaktionsfreudig aktiven bds. ohne Anhalt für Bösartigkeit oder begleitende AIT.TSH Spiegel schließt eine verborgene Fehlfunktion aus!

Beurteilung 2

In Verbindung mit dem Vorbefund ist eine relevante Autonomie bei Struma binodosa nicht zu sichern. Gegen weiteres nodöses Strumawachstum Behandlung mit Thyronajod 75 Beginn der Behandlung mit bspw. 1 mal eine halbe Tablette tgl.

Eine klinisch relevante Autonomie ist die Folge einer lang bestehenden Jodmangelstruma. Wenn die Hormonproduktion aus den autonomen Zellen den Bedarf überschreitet und auch die Gegenregulation über eine verminderte TSH-Stimulation nicht mehr zur Kompensation ausreicht, kommt es klinisch zu einer Hyperthyreose. ( relevante Autonomie bei Struma binodosa ...)

Gegen das nodöses Strumawachstum Strumawachstum (nodös - mit Knoten) Behandlung mit Thyronajod 75 Beginn der Behandlung mit bspw. 1 mal eine halbe Tablette tgl.

Eine Hyperthyreose. ist eine krankhafte Überfunktion der Schilddrüse. Du schreibst TSH basal: 0,02 die TSH-Normwerte liegen im Bereich von 0,27 bis 2,5 mU/l

Mehr dazu z.B. hier http://www.onmeda.de/behandlung/schilddruesenwerte-tsh-wert-%28tsh-basal%29-4445-3.html

Du bekommst die Tabletten wegen Deiner Knoten sie verkleinern u.U. Deine Knoten! Ich hoffe das reicht erst einmal ....

VG Stephan

kimsen 05.01.2014, 13:53

Lieber Stephan, ich danke dir vielmals für deine Antwort :-) Du scheinst dich auf dem Gebiet gut auszukennen. Eine Frage hätte ich noch an dich: Das Jod benötige ich, damit die vergrößerte SD sich wieder verkleinert.Nun ist es aber so, dass ich meine Mahlzeiten mit enorm viel Jodsalz verfeiner. Kann sich die SD dann überhaupt vergrößert haben? Und wenn ich Jod zusätzlich zu mir nehme, habe ich Angst, dass eine Autoimmunerkrankung entstehen könnte durch zu viel Jod???? LG Kimsen

0
StephanZehnt 05.01.2014, 18:56
@kimsen

Hallo Kimsen,

ich kann nur auf das antworten was ich habe. Also was in Deiner Frage steht! Ich schätze ich würde massiven Ärger bekommen wenn ich dann hier Fragen stellen würde wie war das bei Deinen Schwangerschaften bzw. als Du gestillt hast. (Oder ob Deine Mutter schon so ein Problem hatte....)

Denn in dieser Zeit (Schwangerschaft, Stillzeit) besteht ein Jodmehrbedarf wenn der nicht gedeckt wird kann sich so eine Erkrankung manifestieren

Hast Du auch da schon viel Jodsalz benutzt? Wenn man später dann richtig viel Jodsalz nimmt stoppt dies auch nicht eine Schilddrüsenerkrankung.nicht mehr.

In dem Beitrag schreibt man das ein zu viel an Jod in Verdacht steht zu Hashimoto-­Fällen zu führen! http://www.baby-und-familie.de/Ernaehrung/Jod-im-Essen-Zu-viel-kann-schaedlich-sein-207619.html Übrigens nebenbei da im Brot udgl. schon sehr viel Salz ist könnte es passieren das Du deutlich zu viel nimmst was dann Einfluss hat auf den Kreislauf /Blutdruck.

Kalte Knoten sind inaktiv: Es handelt sich also um Gewebeanteile, die kein Jod aufnehmen und keine Schilddrüsenhormone produzieren können. Dies kann gealtertes Gewebe mit Narben sein, zum Teil mit kleinen Verkalkungen oder gutartigen Tumoren. Auch entzündliche Prozesse können so in Erscheinung treten. Zysten stellen sich ebenfalls als kalte Knoten dar (Zyste = ein mit Flüssigkeit gefüllter Hohlraum). Inaktive Knoten speichern die radioaktive Testsubstanz nicht und erscheinen auf dem Szintigramm als grüne oder blaue Bereiche. Sie werden deshalb als „kalt“ bezeichnet. Die allermeisten kalten Knoten sind ebenfalls gutartige Veränderungen. Nur in seltenen Fällen kann sich hinter einem kalten Knoten ein bösartiger Tumor verbergen (maximal fünf Prozent aller kalten Knoten). Ein kalter Knoten wird immer sorgfältig untersucht. Der Arzt wird gegebenenfalls zur Operation raten, da eine medikamentöse Therapie oder eine Radiojodbehandlung hier nicht möglich ist. (Quelle Forum - Schilddrüse)

Was die Sache mit dem Gewicht angeht gibt es bei den Tabletten die Du verschrieben bekommen hast unterschiedliche Erfahrungen. Manche Patienten / Patientinnen nehmen zu und manche ab . Wenn man Sanego (de) und Thyronajod ein gibt (Suchleiste) kann man mehr dazu nachlesen!

Mein Wissen ist eher bescheiden, Du solltest Dich also einmal vertrauensvoll an Deine beh. Ärztin wenden und ihr sagen das Du total verunsichert bist! Nun ich bin mir nicht sicher ob Du noch mehr kalte Knoten bekommen könntest wenn Du das Medikament ohne Rücksprache absetzt!

VG Stephan

0
kimsen 05.01.2014, 19:11
@StephanZehnt

Danke dir :-) alos ich habe bislang noch keine Kinder und war nie Schwanger. Meine Mum hat ebenfalls lediglich eine vergrößerte Schilddrüse.Die Medikamente habe ich nicht abgesetzt. Hab sie in der Apotheke geholt, doch bislang nie eingenommen. Ich danke dir für deine Bemühung und deinen Rat :-) Werd mir eine zweite Meinung von einem anderen Arzt einholen.Denke, dass ist das Beste :-)))

0
StephanZehnt 05.01.2014, 19:40
@kimsen

Meine Mum hat ebenfalls lediglich eine vergrößerte Schilddrüse es gibt Familien in denen eine vergrößerte Schilddrüse vermehrt vorkommt! Bei Dir ist es halt eine vergrößerte Schilddrüse mit Knoten. Also hoffe ich das Dir der zweite Endokrinologe weiterhelfen kann.

Alles Gute Stephan

0
Eine klinisch relevante Autonomie ist die Folge einer lang bestehenden Jodmangelstruma.

Zuviel Jod kann auch ein Struma auslösen. Warum wird das nicht erwähnt? Besteht eine Schweigepflicht, dass nicht zu verraten?

RBB Quivive Thema Jod - zu wenig oder zu viel?

kimsen 05.01.2014, 14:16

vielen Dank für die Antwort :-) Genau das macht mich stutzig. Da ich gerne sehr salziges Essen esse und viel Jod zu mir nehme wundert es mich, dass ich jetzt noch zusätzlich Jod zu mir nehmen soll. Ist es vielleicht zu Beginn trotzdem notwendig um die SD zu verkleinern? Bin total unsicher, was ich nun tun soll. Desweiteren würde ich gerne in Erfahrung bringen, ob die Jodzufuhr mein Gewicht verändern könnte? LG Kimsen

0
Autsch 05.01.2014, 20:42
@kimsen

Weißt Du denn, dass selbst Tierfutter mit Jod angereichert ist, sogar bei den meißten Biobauern. Ich habe einige im Umkreis angeschrieben. Hier in der Nähe gibt es nur einen Bauernhof, der von Anbeginn aus Überzeugung kein Jodzusatz ins Tierfutter gibt.

Wenn Du noch zusätzlich Jodsalz nimmst, ist das bestimmt zuviel. Unser Körper hat sich in tausenden von Jahren mit dem vorhandenen Nahrungsangebot arrangiert und plötzlich wird ihm ein Überangebot an Jod zugeführt. Obendrein handelt es sich um künstliches Kalium Jod. Das soll ein aufbereitetes Abfallprodukt der Pharma-Indusrie sein, weil die Entsorgung von dem Müll sehr teuer ist. Die Schilddrüse braucht nur Spuren von Jod, aber nicht täglich 200 Mikrogramm. Inzwischen sind die Jodbefürworter schon zurückgerudert und geben an, dass man täglich nur 150 Mikrogramm zu sich nehmen sollte. Aber überall ist Jod drin auch in den Brötchen, im Brot, in Eiern, besonders in Milch, Joghurt, Käse konzentriert es sich. In jedem Stück Fleisch. 150 Mikrogramm werde täglich weit überschritten.

Ich vermute, dass Dein Arzt das vielleicht selbst nicht weiß.

Ich reagiere sehr auf diesen Müll. Ich weiß gar nicht mehr was ich essen soll. Nach einem Glas Bio-Joghurt bin ich voll durch den Wind. Joghurt habe ich mir deswegen erst mal abgeschminkt.

Schau mal, dort wird überall Jod in`s Tierfutter gekippt: http://hl-reuters.de/jod/KarteEuropaTierfutter.htm

Niemand hat Interesse die Bevölkerung aufzuklären. So wie der Dr. Hengstmann in dem Quivive Video sagte, es ist ein schleichender Prozess irgendwann schafft es Der Körper nicht mehr, das viele Jod zu kompensieren und man bekommt eine echte Erkrankung. Frauen sind stärker betroffen, als Männer.

Selbst in Katzenfutter ist künstliches Jod und sogar hoch dosiert. Haustiere wie Katzen und Hunde bekommen deswegen auch schon Schilddrüsenprobleme.

Sprich mit Deinem Doc und frage, ob es für Deine Erkrankung ein Medikament ohne Jod gibt. Und lies mal den Beipackzettel, ist da künstliches Kalium Jod drin? oder welches Jod?

Ich werde mich demnächst bei einer Selbsthilfegruppe schlauer machen. Alleine ist man diesem System so hoffnungslos ausgeliefert.

0
kimsen 06.01.2014, 22:06
@Autsch

Danke @AUTSCH ich werde mich weiterhin schlau machen :-)

0

Würde das Deine Ärztin fragen und evtl. eine Zweitmeinung bei einem Endokrinologen einholen.

Was möchtest Du wissen?