MRT Befund Übersetzung

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich versuch das mal:

okkulte: Eine Fraktur /Bruch der auf dem Röntigenbild nicht als solcher zu erkennen war

Weber C Fraktur: Weber ist die Kalssifizierung wo der Bruch sich befindet. C bedeutet in deinem Fall "oberhalb" des Bändergelenkes. (Syndesmose)

Ruptur des Ligamentum talofibulare anterius: Traumatische Zerreißung eines der Außenbänder am Sprunggelenk

Perifokales Weichteilödem: Flüssigkeitsansammlung im gesunden Gewebe um den Krankheitsherd (als um den Bänderriss)

Keine Syndesmosenverletzung: Das Bändergelenk (kein echte Gelenk da zwei Knochen durch Bänder und nicht durch echte Knochen zusammen gehalten werden) ist nicht verletzt.

kein chondraler Schaden: keine Knorpelverletzung

Partialruptur: Teilriss

Ligamentum detoideum: Deltaband (Dreiecksförmiges band an der innenseite des Sprunggelenkes)

Das ganze nochmal auf deutsch zusammengefast:

Du hast Dir ganz schön böse den Knöchel verdreht und Dir dabei einen Bänderriss zugezogen.

Hoffe ich konnte helfen.

Gute Besserung!!!

Hallo Lowgee, vielen dank für die Übersetzung. Ich bin mit dem Bein 8 Wochen gelaufen (unter starken Schmerzen) bis ich zum MRT geschickt wurde. Bin gefallen, zum Notarzt, geröntgt, Ibutabletten, nach 14 Tagen wieder zum Notarzt, starke Schmerzen "Trostverband". Dann hatte ich bei einem Facharzt Termin und der hat mich dann zum MRT geschickt. Wie gesagt, nach 8 Wochen, jetzt ist leider nichts mehr zu machen. Also, danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?