Luftaufstoßen

3 Antworten

Danke, das beruhigt mich jetzt doch etwas. Ich merke halt, wie es mir langsam an die Psyche geht. Male mir dann aus, dass es ja Bauchspeicheldrüsenkrebs sein könnte, hatte in Gedanken schon alle möglichen Krebserkrankungen und renne von Arzt zu Arzt. So kenne ich meinen Körper nicht. Dieses Aufstoßen begleitet mich 24h. Bin seit Tagen nur noch gereizt und lustlos. Esse kaum noch. Hoffe, dass es über die Feiertage besser wird wenn dann auch beruflich etwas Ruhe einkehrt :-)

Liebe/r Goldmond,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Goldmond, hör auf, Dich verrückt zu machen, dass es was Schlimmes sein könnte. Wäre es so, hätte man es Dir nach den Untersuchungen schon längst gesagt. Versuche lieber Deine Zeit zu genießen und verdirb Dir nicht durch Grübeln und sorgen viele schöne Stunden, die Du haben könntest. Je mehr Du grübelst und Dich verrückt machst, desto schlechter geht es Dir und am Ende wirst Du dann auch noch wirklich krank. Sieh alles etwas lockerer und wenn Du Luft aufstoßen musst oder hochziehen musst, dann mach es, danach geht es Dir wieder besser. Konzentrier Dich mehr auf die schönen Dinge des Lebens. Alles Gute - Sallychris

Vermutlich kommt es von der Gastritis. Versuche etwas gelassener an die Sache ran zu gehen. Die Ärzte haben dich im Blick. Wenn es was Schlimmeres wäre, würden sie sich bei dir melden.

Was möchtest Du wissen?